Brasilianisches oder Europäisches Portugiesisch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du die brasilianische Kurse nicht zahlen kannst, ist es gut, wenigstens die portugiesischen zu besuchen. Da lernst du Gramatik, erweiterst deinen Wortschatz, etc. Meine Kinder (brasilianer) haben hier in DE portugiesisches Unterricht (vom Portugal) neben der deutschen Schule besucht.. Das hat ihnen viel gebracht. Nur beim Vorlesen konnte man merken, dass sie nicht von Brasilianern unterrichtet wurden (und bei manchen Worten). Mir ist schon klar, dass sie das brasilianische zu Hause hören konnten, und deshalb ihre Aussprache nicht verändert wurde, zumal die Lehrer darauf Rücksicht genommen haben. Eine andere Idee: warum versuchtst du nicht per Skype unterricht zu erhalten? Es müsste doch jemand zu finden sein, der bereit wäre, dir per Internet zu unterrichten... Viel Erfolg!

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Das hört sich sehr gut an, ich werde dann den europäischen Portugiesisch-Kurs besuchen. Ich habe jetzt erfahren dass die Portugiesichlehrer dieser Kurse alle aus Brasilien stammen. Das hat mich sehr gefreut. Außerdem habe ich viele brasiliansiche Freunde mit denen ich regelmäßig schreibe und skype. Auch meine Freundin kommt aus Brasilien.

An Unterricht per Skype habe ich auch gedacht. Aber mir ist der persönliche Kontakt zu den Lehrern lieber. Über skype werde ich zusätzlich mit meinen Freunden sprechen.

Ihre Antwort hat mir sehr weitergeholfen, vielen Dank dafür und herzliche Grüße.

0

Ich denke, dass es sich in Deinem Fall genauso verhält, wie beim europäischen und lateinamerikanischen Spanisch. Jeder Spanier kann sich mit einem Peruaner oder Chilenen unterhalten. Wenn Du aber auf die "Besonderheiten" der brasilianischen Wörter und Redewendungen wert legst, solltest Du dieses lernen.

Wenn Du Bayrisch lernen willst, macht es wenig Sinn mit Kölnern oder Hamburgern zu reden.

Gruß Matti

Was möchtest Du wissen?