Blumenzwiebeln treiben in Keller aus

8 Antworten

Hallo Bruno, die Zwiebbeln gehören in die Erde in den Garten. Noch ist es frostfrei und stecke sie in doppelte Tiefe wie die Zwiebeln sind rein. Wenn du sie in Blumenkästen oder Kübel steckst, dann kannst du, falls es wirklich sehr kalt wird, also unter -10° C, die Kübel und Kästen noch mit einem Flies oder mit Noppenfolie schützen. Ansonsten ab damit auf den Balkon etc. Bei Sommerblumen wirst du wohl kein Glück haben, wenn sie nicht ausdrücklich winterhart sind. Ich wünsche dir einen schönen und entspannten Winter mit viel Schnee, der ja auch die Pflanzen vorm Erfrieren schützt.

Da hat dir jemand ziemlichen Unsinn erzählt - Frühblüherzwiebeln müssen im Winter draußen sein - sie brauchen Monatelang kalte Temperaturen (Stratifizieren nennt es sich) um ihre biologische Uhr zu stellen. Sonst würde das in der Natur passieren, was Dir im Keller passiert ist.

Frost macht den Zwiebeln nichts aus! Lediglich sehr tiefe Temperaturen (minus 15, eher minus 20° über Tage und Wochen) könnte den Zwiebeln im Topf oder KAsten schaden - in so einem Fall kannst Du die Behästnisse immer noch: verschiede Möglichkeiten:

1) isolieren aber Wasserabzug wahren

2) ganz nahe an die HAuswand rücken und einen Sack drüber

3) kurz in den Keller räumen

4) Aber das einfachste einen Plaste_Küchensieb mit Erde oder Sand stecken (gegen Wühlmäuse) und flach ins Beet einlassen

Aber wie gesagt: in vielen Wintern und deutschen Regionen kommt es nicht zu solchen extremen Starkfrösten und auf dem Balkon ist es immer ein paar ° wärmer! Und wenn sind die Maßnahmen nur ein paar Tage nötig!

Du musst sie jetzt trotzdem rausbringen, selbst wenn die schon ausgetriebenen gefährdet sind einzugegen.

Wenn du deine Pflanzen noch retten willst, musst du sie ins freie setzen, mit einem Winterschutz, vielleicht gewöhnt sich der Austrieb der Frühlingsknollen noch an die Witterung, ansonsten durch Fehler lernt man, im nächsten Jahr wirst du den Fehler nicht mehr machen

Hallo Bruno007, der Keller ist def. zu warm! Die Zwiebeln müssen in einen kalten, trockenen und dunklen Raum. Besser wäre jedoch das Gartenbeet. MfG

Stell die Kisten mit Winterharten Pflanzen nach draussen, die brauchen Frost..

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbybotaniker und Naturgärtner

Was möchtest Du wissen?