Wie bekommt man das Wasser aus vollgelaufenen Blumenkübeln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde versuchen, am Rand ein Loch z. B. mit einem Besenstiel oder ähnlichem in die Erde zu bohren und dann ein Kunststoffrohr, welches mit einigen Löchern versehen wurde, in das Loch zu stecken. Und zwar so, dass es mit der Öffnung kurz über der Erde abschließt. Das Wasser kann sich dann in dem Rohr sammeln. Und jetzt kommt z. B. der Wollfaden, der oben erwähnt wurde, zum Einsatz, der dafür sorgt, dass das Wasser neben den Topf anlaufen kann. Oder das Wasser in dem Plastikrohr wird mit einem kleinen Schlauch ausgesaugt (Schlauch einstecken, kurz ansaugen und dann - weit genug - über den Rand hängen lassen.

Du kannst alte Tücher auf die erde legen, sich vollsaugen lassen, auswringen und das nochmal von vorne. So bleibt wenigstens die Erde drin.

Mit dem Akkuschrauber kannst du jetzt wo der Kübel schön Prall ist,gut ein Paar Löcher rein Bohren.

Was möchtest Du wissen?