Blauer Florida Krebs attackiert und vergräbt sich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Axolotl gehören nicht zur Beute des Krebses da diese Tiere nicht zusammenpassen und sich in der Natur auch nie begegnen werden.

Axolotl und Floridakrebse haben ganz andere Haltungsbedingungen vor allem was Einrichtung und Temperatur angeht.

Wenn du die höhlen Raus holst nimmst du dem Krebs die letzten Rückzugsmöglichkeiten.

Am besten Optimierst du dein Becken den Besatz und gibst dem Krebs mehr Versteck und Klettermöglichkeiten.

Dass Krebse das Aquarium umgraben ist normal.

Axolotl gehören in keine Gesellschaftsbecken und erst recht nicht mit Krebsen im Warmwasser.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gunne 24.11.2016, 13:52

Ich habe im gesamten 5 hölen also verstecke hat er denke ich genug, danke 

0

Du solltest die Herangehensweise "neue Fische kaufen" bzw. "neue Tiere" (ein Axolotl passt weder zu Krebsen noch zu den meisten Fischen) überdenken.

Solche Fragen vorher stellen!

Krebse attackieren alles mögliche, auch deine Fische sind davor nicht 100% sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Grobbeldopp 21.11.2016, 18:53

PS die Höhlen drin lassen, bitte gucken wo es noch so hakt in deiner Vergesellschaftung. 

1

Wie gross ist dein Becken? Der Krebst greifft nach allem was am Boden rum kriecht und nicht genug schnell ist um abzuhauen! Welche Fische hast du noch drin und wieviele? Krebse brauchen Höhlen um sich zurück zu ziehen! Informier dich bevor du dir eine AQ Suppe zusammen stellst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gunne 21.11.2016, 17:25

Ich habe ein 250 l bekecken... 

Mir ist schon bewusst das der nach allem schnappt was zu langsam ist aber ein Axolot ist ja nicht gerade langsam o.O

Ich habe noch 3 weitere hölen im AQ... 

Nur das der Krebs sich komplett Barrikadiert hat.... 

0

Was möchtest Du wissen?