Ich habe Bio abgewählt. Kann ich trotzdem Medizin studieren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kurse sind egal, wichtig ist allein dein Notendurchschnitt. Wähle am besten ein Leistungsfach, wo du das meiste Interesse und Wissen hast, damit du einen Gesamtnotendurchnitt von besser als 1,4 bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich solltest du genau die Fächer wählen, in denen du gut bist und die dir gefallen, denn dann hast du eine gute Chance, den geforderten Notendurchschnitt zu erlangen. Erstmal zu deiner Frage, Nein es ist vollkommen irrelevant, welche Fächer du belegt hast. Das wichtigste ist, dass du mit diesen Fächern den Notendurchschnitt im vorderen einserbereich erreichst, andernfalls ist das Warten auf ein Studienplatz erheblich Groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

grundsätzlich gibt es keine verpflichtende Leistungskurse für die Zulassung zum Studium. Es wird lediglich empfohlen, da gerade im vorklinischen Abschnitt sehr viel vertieft und gelernt werden muss. Sofern du es nicht mehr als LK wirst du im Rahmen des Studiums mehr bzw. intensiver lernen musst als evtl. andere.

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist der NC und die evtl. bereits abgeschlossene Berufsausbildung, die einen positiv angerechnet wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das geht. Medizin hat zwar sehr viel mit Bio zu tun, aber Chemie und Physik sind auch sehr wichtige Bestandteile im Studium :) Es wäre also unfair zu sagen, dass du Bio haben musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?