bin traurig nach büchern... :´((

12 Antworten

Als Dumbledore gestorben ist, hab ich auch Rotz und Wasser geheult. Ich finde, wenn ein Autor mit seiner Geschichte jemanden zum Heulen, Lachen und sonst was bringt, hat er ne verdammt gute Geschichte geschrieben. Ich hab auch bei vielen anderen Büchern geheult ;) ist vollkommen normal und zeigt, dass du Gefühle hast.

Mir geht es echt genauso! Ich dachte immer ich wäre die Einzige. Ich habe letztens erst die Harry Potter Bücher gelesen;) und als ich den 7. teil zuende hatte musst ich auch heulen einfach weil es nicht weitergeht aber ich unbedingt noch ein teil wollte. Und bei Filmen auch wenn ich im Kino war z.B. dann bin ich danach auch i-wie traurig weil er zuende ist und nicht weitergeht. Wird wohl normal sein...denk ich :'D

Ja, das ist schon normal, dass man mit den Personen mitfühlt... man versetzt sich ja beim lesen auch oft in personen hinein. Das gibt es auch wenn man einen Film schaut... Ich weis noch, dass es mich echt belastet hat, als ich damals "Harry Potter und der Orden des Phönix" gelesen habe und Sirius Black starb... tragisch

Was möchtest Du wissen?