Bin ich unhöflich oder ist das halb so schlimm?

4 Antworten

Ist es unhöflich, sie einfach nicht einzuladen?

Nein.

Wärt ihr beleidigt, nicht eingeladen zu werden, obwohl ihr die Person eingeladen habt, auch wenn eure Familie mit dabei war?

Nein, weil Familie vor geht

Ich meine, sie haben mich eingeladen, obwohl ihre Familien auch da waren..

0

Ob sich jemand beleidigt fühlt, weil ich nicht einlade, ist mir ziemlich schnuppe. Ich kann mit meinem Geburtstag anfangen, was ich will - oder ihn komplett vergessen (was ich bevorzuge). Wenn mir das jemand übel nimmt - rate mal, wer damit ein Problem hat. 😉 Nur auszugehen, weil andere es erwarten? Nein, danke. Alternativ kann ich mit den 2 Freundinnen jeden anderen Samstag ohne Grund(!) einen netten Abend verbringen.

Ziemlich rücksichtslos... Geht's dir wirklich immer nur darum, was du davon hast oder wie es dir damit geht?

0
@Layla9191

Ja. Extrem egoistisch - nicht wahr? Ist ja auch mein Leben. Da darf ich komplett allein entscheiden. Ich muss mir nix vorschreiben lassen. Und jetzt rate mal, wer damit ein Problem hat. Meine Freunde jedenfalls nicht.

0
@AriZona04

komisch. Die Leute um dich herum, sind anscheinend genau so wie du, deswegen hat auch keiner ein Problem damit. Ich habe viele Freunde, die sich nach Aufmerksamkeit sehnen. Da ich meine Mitmenschen schätze und auf deren Erwartungen eingehe (da ich nicht egoistisch bin), bin ich etwas vorsichtiger. Dementsprechend bekomme ich dann aber auch was zurück.

0

Bringe deinen Arbeitskollegen einen Kuchen mit oder etwas anderes. Du kannst sie auch auf ein Glas Wein oder Bier einladen.

Genau :) einen Kuchen würde ich auch schon als eine sehr gute Geste annehmen

0

Noob, die feierst immer mit der Familie. Das ist doch gut so.

Sie werden das verstehen. Kannst die Mädels ja mitnehmen wenn du mit Freunden los ziehst!?

Kaum. Die eine hat jetzt ein Baby :)

0

Was möchtest Du wissen?