Bin ich noch jugendlich?

12 Antworten

Mit 18 bist du volljährig und voll geschäftsfähig.

Nun wird man natürlich nicht schlagartig von einem auf den anderen Tag "erwachsen", aber mit 22 sollte man normalerweise schon einige wesentliche Schritte dahin getan haben.

Wie ist denn deine Lebenssituation? Hast du eine eigene Wohnung oder lebst du noch bei den Eltern? Hast du ein eigenes Einkommen? Kümmerst du dich selbst z.B. um deine finanziellen Angelegenheiten? Wie selbstständig lebst du dein Leben?

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Auch wenn Du Dich emotional noch wie ein Jugendlicher fühlst, spätestens mit Vollendung des 21. Lebensjahres wirst Du auch im Strafrecht als Erwachsener behandelt und bist für alles, was Du tust, selbst verantwortlich.

Natürlich machst Du immer noch neue Erfahrungen. Dies kommt zwar immer seltener vor, je älter Du wirst. Aber Du wirst nie aufhören, dazulernen zu müssen. Sonst bist Du alt.

Giwalato

Gute Frage,

Zivilrechtlich bist du mit 18 Volljährig = Erwachsen.

Strafrechtlich bist du ab 14 Strafmündig, ab 18 vollverantwortlich, wirst aber bis zum 21. Lebensjahr noch wie ein Jugendlicher Behandelt.

Familienrechtlich, bist du bis 25 Jahren noch ein Kind, weswegen man bis 25 noch Kindergelderhalten kann.

Moralisch, ist man heute mit 20 schon erwachsen. Gesellschaftlich mit 16, und aus Kinder Sicht mit 12 x). Aus Sicht mancher Eltern, sind ihre Kinder, für immer Kind ;)

Genau bis 25 gilt es ja das hatte ich noch in mein Kopf

0
wirst aber bis zum 21. Lebensjahr noch wie ein Jugendlicher Behandelt.

Nein, das ist eine Kann-Bestimmung.

Grundsätzlich gilt ab 18 Erwachsenenstrafrecht nur in Ausnahmefällen, z.B. bei rückständiger Entwicklung oder typischer Jugendkriminalität (z.B. Ladendiebstahl) kann ausnahmesweise Jugendstragrecht angewandt werden.

0

Was möchtest Du wissen?