Bin ich GTA süchtig?


30.12.2021, 00:06

Bin 13

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

Ja 71%
Nein 15%
Anderes siehe kommentar 15%

9 Antworten

Anderes siehe kommentar

Das kommt nicht auf die Anzahl der gespielten Stunden an, sondern darauf wie es dir geht wenn du nicht spielst, bzw. nicht spielen kannst.

Wenn du negative Emotionen und Verhaltensweisen bei dir bemerkst wenn du eine Zeit lang nicht spielen kannst, wie Gereiztheit, Depression, Konzentrationsunfähigkeit, Nervosität, innere oder körperliche Unruhe, Lustlosigkeit und ähnliches.

Wenn du anderen Tätigkeiten problemlos nachgehen kannst und keinerlei negative Aspekte bemerkst wenn du nicht spielen kannst und deine Gedanken auch nicht ständig abschweifen und zum Spiel zurückkehren, bist du nicht süchtig, sondern hast nur eine Leidenschaft für das Spiel.

Kurz gesagt: Eine Sucht äußerst sich durch Entzugserscheinungen wenn man das wonach man süchtig sein soll nicht bekommen kann.

Eventuell kennt er / sie ggf ja sogar eine(n) Partner(in) . wo wegen des massiven Gameplays auf der Strecke blieb ....

0
@Llllj43

Ich muss DAS nicht lesen , weil ich zigtausend Stunden im "Zimmer" bereits kenne nebst anderem .

0
@Paroto92

Also der mag jetzt selbst sein Cousin nicht mehr.

0
@Llllj43

Von familiären Eigenheiten zu intermenschlichen Sachen .

0
@Paroto92

Also ich war Mal mit GTAvgamer in echt befreundet also damit meine ich das wir uns auch verabredet hatten seit dem er GTA hatte wollte er nic mehr mit mir machen dann habe ich ihm gesagt dann will ich nicht mehr mit ihm befreundet sein und er sagte das es ihm egal ist und deshalb sind wir seit 1jahr nicht mehr befreundet und das selbe war auch wi sein Cousin ihn Mal drauf angesprochen hatt.

0
@Paroto92

Manches mal war ich echt froh , dass mein Cousin "störte" , und DAS danke ich ihm familiär bis heute noch ...

Wir beiden hatten höchst unterschiedliche "Erziehungsmodelle" ...

0
@Llllj43

Ich meine DAS echt Positiv mit der "Störung" ....

0
@Paroto92

Und nein , ich bin NICHT homo , und war es auch nie ...

0
Von V3rwirrtes und einem weiteren Experten bestätigt
Anderes siehe kommentar

Kommt drauf an... Wie stehts denn sonst um dein Leben? Wenn dein Leben sonst in Ordnung ist (Sozialleben, "gut" in der Schule, Grundbedürfnisse beachten ) würde ich sagen nein.

Ansonsten solltest du dich erstmal darum kümmern.

Lg

So hier alle Infos Sozialleben was ist das ? Denke so in Sport nein danke Schule ist OK.

0
Ja

Von meiner Sicht aus Ja!

Es liegt auch immer daran an wie lange du GTA schon hast, bei einem Jahr ist das meiner Meinung nach zu viel. Ich habe es etwas über 3,5 Jahre und habe glaube ich 75 Tage Spielzeit.

Steht doch da habe es seit 1jahr

0
Anderes siehe kommentar

Süchtig sein und viel Zeit haben sind unterschiedliche Dinge.

Hast du denn noch ein ordentliches Sozialleben und machst du Sport? Kommst du in der Schule/Berufsleben noch hinterher oder zockst du eher als deine Arbeit zu machen?

Wenn du auf diese Dinge mit nein antwortest bist du nicht süchtig, wenn du jedoch freiwillig aufhören kannst zu spielen, bist du nicht süchtig, sonst spielst nur viel

Sozialleben was ist das ? Denke so in Sport nein danke Schule ist OK.

0
@Gtavgamer26786

Dann solltest du etwas weniger Spielen und etwas Sport machen, wenigstens kurze Spaziergänge und natürlich soziale Kontakte knüpfen, also mit Freunden treffen oder Vereinen beitreten

0
@Gtavgamer26786

Sport ist wichtig für die mentale und physische gesundheit. Ich habe auch einen freund der selten sport macht und mehr zockt. Deswegen muss er jetzt abnehmen. Wenn du zuviel zockst und zu wenig sportmachst könntest du krank werden

0
Anderes siehe kommentar

Versuch Mal einen Tag nicht zu zocken. Wenn du merkst, du wirst nervös und wahnsinnig, bist du krank. Wenn nicht, kannst du auch 5000 Spielstunden haben und bist nicht süchtig.

OK Mal schauen habe heute leider PC Verbot aber morgen kann ich wieder zocken werde dir abends Mal antworten.

1
@peso05

Also eh ist Abend so eh. Ich bin geraz genervt und gereizt warum auch immer.

0

Was möchtest Du wissen?