Bin ich ein Emo wenn ich mich nur schwarz kleide?

15 Antworten

Schwarz repräsentiert das Endgültige, das unbedingt geltende und verneint alle anderen Möglichkeiten. Schwarz ist Gegensatz zu allem Positiven. Schwarz entspricht der absoluten Negation,dem unbedingten Nein. Schwarz äußert sich daher auch der Wille zur Vernichtung des Bestehenden. Die schwarze Negation tritt als Opposition auf und ebenso als autoritärer Zwang gegen jede andere Meinung und Lebensweise. Schwarz war immer wieder die Farbe der anarchistischen Opposition oder der forcierten, zwingenden Machtansprüche. Das Unbedingte, Endgültige als zwingender Machtanspruch ist der gemeinsame Nenner für Schwarz. Der zwingende Machtanspruch des Schwarz bildet den gemeinsamen Nenner für so verschieden scheinende Lebensbereiche wie Schwarz als Farbe des Todes, als Farbe des feierlichen Ernstes, als Priesterkleidung und als Sexwäsche.

Weiß ist Ausdruck der Auflösung, der Flucht und der Befreiung von allen Widerständen. Weiß repräsentiert die absolute Freiheit von allen Behinderndem und die Freiheit für alle Möglichkeiten. Weiß ist somit tabula rasa, der reine Tisch, die Bereinigung und der neue Anfang.

Schwarz und Weiß drücken eine absolute, endgültige Entscheidung aus („Schwarz-Weiß-Urteil“).

(Max Lüscher: "Psychologie der Farben")

Nein das bist du nicht. Emo ist ein Musikgenre in Richtung Hardcore/Punk. Seit 2000 ist das ganze auch in der Modewelt zu finden. Dass heisst du ziehst dich in einem bestimmten Kleidungstil an und trägst die Frisuren vom Emo-Style die ursprunglich von den damaligen Musikern getragen wurden...

Emo als Jugendkultur ...sprich du siehst aus wie Bill Kaulitz oder Justin Pearson... Im normalfall trägt man nicht du den Stil sondern man lebt ihn... Man steht offiziell zu Emotionen und Männer und Frauen sehen eher gleich aus = androgyn ...

Nur weil du also schwarz gekleidet bist und dich dunkle schminkst heisst das nicht das du ein Emo bist. Viele tragen überwiegend schwarz und ganz viele Frauen stehen auf dunkle smokey eyes... :)

Irgendwann kommt auch mal eine Phase in der du andere Kleider magst und dich anders schminkst. Du wirst viellt einer neuen Mode folgen und ausserdem wirst du dich weiterentwickeln. Schwarz ist unaufällig weshalb sich viele gerne so Kleiden. Nicht jeder mag auffallen.

Wie kommst du drauf, dass ich ein Junge wäre? :-D

0

Ganz knapp: Nein, das bist du nicht!

Du trägst einfach gern dunkle Kleidung. Meine Freundin trägt z.B. auch gern und häufig schwarze Sachen & sie ist alles andere als ein Emo ;)

Als schwarzer, schwarze tattoos, erkennt man da alles?

Hey, ich bin schwarz und will mir ein tattoo stechen lassen (schwarze farbe). Meine haut ist schon dunkel (etwas dunkler als obama schätz ich). Meine Frage: Sieht man das Tattoo dann gut bzw. Sieht das gut aus wenn alles so dunkel gehalten wird? Wenn einer von euch erfahrung mit sowas hat, bitte antworten, danke :)

...zur Frage

Warum wird Emo als Schimpfwort gehandhabt?

Guten Tag und frohe Weihnachten für die, die es feiern. Ich selbst fühle mich der gothic - Szene angehörig. Ich finde nicht, dass ich extrem aussehe als würde ich einer Szene angehören, ich kleide mich dunkel und schminke mich auch so. Allerdings merke ich immer wieder, besonders bei unter 16 jährigen Jungs, dass sie Emo als Schimpfwort handhaben, mir das nachrufen und in sozialen Netzwerken unter meine Bilder kommentieren. Wenn ich sage, sie sollen Emo definieren, ist meistens stille und ich bekomme nichts mehr zu hören von denen. Ich selbst hab nichts gegen die richtige Emo - Szene, in meiner Pubertät fühlte ich mich auch zu der zugehörig. Bis heute stelle ich mir die Frage, was daran beleidigend sein soll wenn man jemanden Emo nennt. Der Sinn erschließt sich mir nicht so ganz.

...zur Frage

Schwarz = Punk / Emo

Hallo! Also ich bin 14 Jahre alt und trage in letzter Zeit immer öfter Schwarz. Meine Haare sind ein dunkleres Braun werden aber auch bald wieder Schwarz da meine Naturhaarfarbe Schwarz bzw. ein sehr sehr dunkles Braun, und meine Färbung jetzt rauswächst. Jetzt hat mich letztens eine Freundin angesprochen ob es mir gut geht. Ich habe sie erst nicht verstanden aber dann meinte sie dass ich halt in letzter Zeit fast nur noch schwarz trage und das meine Nägel halt auch nur noch Schwarz oder halt sehr dunkel lackiert sind. Mir ist das nicht wirklich aufgefallen, da ich auch nicht Emo oder Punkhaft rüberkommen will. Ich finde Schwarz ist halt immer passend... Jetzt wollte ich mal Fragen ist es wirklich so Emo bzw. Punkhaft? Ich trage auch keineSchminke oder so. Ich meine ich habe auch Garnichts gegen Punks oder Emos aber ich möchte halt ungerne so rüberkommen.

Danke schon mal im vor raus LG

...zur Frage

Ist das eine Phase oder bin ich ein EMO?

Was ist los mit mir? Ich habe mich verändert...komplett verändert! Ich brauche euren Rat, ich bin 13 und glaube ich bin ein EMO! Ich trage nur noch schwarz, ich ertrage andere Farben einfach nicht mehr! Meine Haarfarbe ist Braun, und ich habe meine Mutter (Die sich schon Sorgen macht) gefragt, ob ich meine Haare schwarz färben darf! Natürlich war ihre Antwort ,,NEIN!''. Außerdem, bin ich auch IMMER schlecht gelaunt, oder total deprimiert! Meine Eltern wollen mein Zimmer streichen. Natürlich wollte ich dieses auch schwarz...spiele aber mit dem Gedanken, Dämonen drauf zu malen (Mir ist bewusst, dass es in meinem Zimmer dann auch sehr dunkel sein wird, mit oder ohne Licht.) . Außerdem, rede ich kaum. Mit meinen Mitschülern habe ich seit Schulbeginn (September...) noch GARNICHT gesprochen! Ist das alles jetzt schlimm...?

...zur Frage

Typische Merkmale für ein Emo,Gothic oder Gruffti?

Was sind typische Merkmale für ein Emo,Gruffti oder Gothic?

Mich interessiert das Thema ganz schön ich überlege nähmlich ob ich einer von diesen werden soll. Wäre nett wenn ihr mir da ein paar Ratschläge geben könntet.

Ich meine das mit den Merkmalen zum Beisiel so : Emo-schwarz angezogen

Vielen Dank für eure Tipps

Shoppingqueen07 (Janine)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?