Bin gelernte Bäckereifachverkäuferin und möchte gerne eine Ausbildung zur Ehrzieherin machen

3 Antworten

In Schleswig-Holstein musst du dich an einer Schule bewerben; Voraussetzung ist hier Abitur.

Ansonsten gibt es noch die Sozialpädagogische Assistentin ( hieß früher Kinderpflegerin) auch schulische Ausbildung mir Mittlerer Reife. 

Also während der Ausbildung kein Einkommen.....

Hallo Linn!

Die Gepflogenheiten von NRW kenne ich nicht. Aber ich fürchte, wenn Sie gelernte Bäckereifachverkäuferin und in "Arbeit" stehen, wird das nicht so einfach.

Denn wenn Sie bereits dem Arbeitsmarkt zur Verfügung standen oder stehen, ist die Uhr für öffentliche Schulen abgelaufen. Sie können dann nur versuchen, Ihr Ziel über Abendschulen (Privatschulen) zu erreichen. Das wird erfahrungsgemäß teuer und kostet neben dem Beruf sehr viel Energie.

Es gibt allerdings Förderprojekte, die Quereinsteiger unterstützen. Danach sollten Sie fragen. Meist sind das Angebote der Städten und Gemeinden. Die einzelnen Angebote kenne ich nicht, aber das sollte Ihre erste Anlaufstelle sein. Fragen Sie bei Ihrer Stadt oder Gemeinde nach Quereinstiegsmöglichkeiten.

Finden Sie dort nichts, fragen Sie bei den kirchlichen Rentämtern. Es gibt auch kirchliche Kitas.

Viel Erfolg!

Gruß Navvie

Was möchtest Du wissen?