Bilder Zeichnen, muss ich Gewerbe anmelden?

7 Antworten

Ich denke, dass es wenn dann zu einem „Freien Beruf“ zählt, bei dem keine Gewerbeanmeldung erforderlich ist. Zu den so genannten Freien Berufen zählen insbesondere künstlerische Tätigkeiten. Typische Beispiele für Freiberufler sind Künstler.

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo,

wenn Du Deine Zeichnungen on demand bei ebay Kleinanzeigen hin und wieder anbietes, brauchst Du kein Gewerbe anmelden oder Steuern zahlen. Wenn Du das regelmässig machst und vielleicht einen festen Kundenstamm, musst Du eventuell bei Deiner Gemeindeverwaltung einen Anmeldeschein für Kleingewerbe holen. Geserbesteuer brauchts Du nicht zu zahlen. Der Freibetrag ist sehr hoch.

Vielleicht hilft Dir das weiter

https://www.selbststaendig.de/wissen/kleingewerbe

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wo hast du denn dieses Wissen her? Die Worte "hin und wieder" kommen in der Gewerbeordnung nicht vor.

0
@Geochelone

Der erste Satz ist schlicht und einfach von mir selbst formuliert. Darum steht er auch nicht in Anführungszeichen. Ich habe vor vielen Jahren mal nebenbei ein "Kleingewerbe" betrieben.

0
@123Tangente

Dann muss ich es eben deutlicher sagen: Der erste Satz deiner Antwort ist schlicht und einfach FALSCH.

0

Geh am besten zum zuständigen Finanzamt. Die haben sog. Neuaufnahmestellen. Deine Frage ist einfach, jedoch gibt es viele weitere Regelungen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Evtl kein Gewerbe anmelden weil es evtl freiberuflich sein kann. Finanzamt ist dein Ansprechpartner

Ob jemand ein Gewerbe anmelden muss oder nicht, ist nicht Sache des Finanzamtes. Diesbezüglich sollte man die zuständige Behörde fragen. Und das ist das Gewerbeamt !

0
@Geochelone

Bei einer freiberuflichen Tätigkeit geht man direkt zum Finanzamt

0
@Judas123

Ist es aber nach Gewerberecht nicht. Deshalb schützt der Weg zum Finanzamt nicht vor dem Bußgeldbescheid des Gewerbeamtes ;-)

0

Was möchtest Du wissen?