Beziehungspause tut weh :/

5 Antworten

Nun, ich halte es auch für besser, sie in der jetzigen Situation nicht noch mehr zu bedrängen und ihr die nötige Zeit zu gewähren. Andernfalls ist es sehr gut möglich, dass sie sich noch mehr gestresst fühlt und sich ganz von Dir abwenden könnte. Wenn sie Dir sagt, dass sie Dich nicht verlieren möchte und eine Pause braucht, solltest Du es so akzeptieren. Je mehr Du ihr diese Auszeit gönnst, desto besser stehen die Chancen auf ein Happyend.

Hör auf deinen Freundeskreis. Deine Freundin hat sich offensichtlich wirklich bedrängt gefühlt, sie möchte noch etwas anderes im Leben als Beziehung und wusste sich nicht anders zu helfen. Du hast jetzt die Chance, wirklich zu hinterfragen, was sich ändern muss, was du besser machen kannst. Vor allem klingt es, als solltest du ihr viel mehr Raum lassen und dich vielleicht auch mal um dich selbst kümmern. Sel unabhängig, komm in deine Mitte, dann wirst du auch wieder attraktiver für sie. Jede Beziehung ist ein Tanz zwischen Nähe und Distanz, auch eure. Lass dich beraten und hör auf die Freunde, die weise sind und für euch beide das Beste wollen!

Ich würde einen Brief schreiben. So kann sie ihn lesen wann sie will, es ist romantisch, durchdacht und eigentlich baut man damit nur wenig Druck auf. Du willst es loswerden und ihr tut das wohl auch genauso weh wie dir.

Meiner Meinung nach ist eine beziehungspause nur der vorläufige Ersatz des Schluss machens

Beuiehungspause ist der Anfang vom Ende. Eigentlich will man Schluss machen, aber man weiss nicht, wie man es dem anderen sagen soll.

Das Problem ist diese Hoffnung die man hat das sie zurück kommt, mich nervt Sowas auch total weil man sich so nur Gedanken macht

0

Stimmt so nicht. Eine Beziehungspause kann genausogut auch eine Chance für einen Neuanfang sein!

0

Was möchtest Du wissen?