Beyerdynamic oder Superlux?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Beyerdynamic sind wesentlich stabiler, im Notfall kannst du sämtliche Ersatzteile bestellen, wesentlich bequemer und klanglich eben deutlich besser. Nehme aber nicht die 32 Ohm Variante. Der Unterschied zwischen dieser und den 80Ohm ist wesentlich größer als zwischen den 80 und 250Ohm. Er klingt nicht so sauber. Auch diese lassen sich noch problemlos am Smartphone ect. betreiben. Warum aber nicht Probe`hören?

Wenn du einen Kopfhörer für lange Zeit suchst, hast du dich beim Superlux geschnitten. Klingt zwar super, ist auf Dauer aber nicht der Bequemste und das Kopfband ist auch sehr anfällig - es reißt oft. Mit 3 Jahren HändlerGarantie bislang problemlos umgetauscht, danach bleibt einem Nix anderes als ein Neukauf übrig. Und das sind leider nicht nur meine Erfahrungen..



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die 250 Ohm Beyerdynamic (und noch ein Audio Interface als Verstärker) und es läuft auch ohne Audio Interface relativ laut. Außer du möchtest einen Hörschaden bekommen, dann kannst du dir noch einen Verstätker hohlen :D Zum Vergleich der Kopfhörer kann ich leider nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rejne
16.11.2015, 17:46

weisst du ob sich die 32 ohm version von den kopfhörern bewährt?

0
Kommentar von Agiltohr
16.11.2015, 17:48

Was meinst du damit? Sie sind halt klanglich etwas schlechter als die 250 Ohm, aber ein großer Unterschied ist da nicht, ansonsten sind sie identisch.

0

Statt den DT770 würde ich den DT990 nehmen. Dann sind diese vergleichbar. Denn die Superlux sind (Halb)Offen. Die DT 770 sind geschlossen. Die DT990 sind offen und die sind ihr Geld auf jeden Fall Wert. Du kannst dir aber auch die Takstar Hi2050/IMG Stage Line MD6800 ansehen. Preislich und Qualitativ zwischen den Superlux und Beyerdynamic.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir den Audio-Technica ATH-M50 empfehlen. Der hat 38 Ohm. Geht also auch ohne Soundkarte mit Kopfhörerverstärker und am Smartphone ohne Probleme. Klanglich fand ich den besser, als den dt-770 pro. Aber am Ende ist es natürlich auch Geschmackssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?