Bewerbungsschreiben - tierheim

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bewerbung um eine Ausbildung als Tierpflegerin

Sehr geehrte Frau ....,

auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Ihre Anzeige aufmerksam geworden und würde mich gerne für die Ausbildungsstelle als Tierpflegerin bewerben.

Ich habe nach neunmonatiger Ausbildungszeit festgestellt, dass mir der Beruf des SPA (sozialpädagogischer Assistentin) nicht liegt und möchte nach intensiver Beratung durch die Arbeitsagentur gerne eine Ausbildung zum Tierpfleger beginnen.

Ich arbeite bereits seit Dezember 2013 ehrenamtlich im Tierheim ...... und werde dort auch von 17.03.2014 bis 28.03.2014 ein Praktikum absolvieren.

Im Tierheim zu arbeiten, macht mir sehr viel Spaß. Es gefällt mir, Neues zu erleben und auf die verschiedenen Verhaltensweisen der Tiere einzugehen. Das Tierheim, in dem ich mich engagiere, hat drei verschiedene Bereiche: Katzen, Hunde und Kleintiere. Ich arbeite in allen drei Bereichen regelmäßig und kenne mich auch gut aus. Auch am Wochenende zu arbeiten, ist für mich kein Problem.

Zu meinen Stärken gehört, dass ich sehr viel Geduld mit den Tieren habe und eine selbstständige Arbeitsweise. Zuverlässigkeit, Engagement und Flexibilität sind für mich selbstverständlich.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, würde ich mich sehr über ein Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen __________________________________

Ich schätze jetzt mal, dass du aus Deutschland bist, also schau dir doch auch noch mal die DIN für Bewerbungsschreiben an, dass hier nichts schiefgeht. Eine schöne und gut gemachte Bewerbung, kann entscheidend sein. Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gartenfee1971
14.03.2014, 12:29

Es kommt immer darauf an, wo man sich bewirbt. Es gibt auch einige Arbeitgeber, die schätzen es, wenn man sich nicht unbedingt an die DIN hält, sondern selber kreativ bei der Gestaltung des Anschreibens und des Lebenslaufes ist (was Schriftgröße/-art, Zeilenabstände etc. angeht). Vollständig sollten die Bewerbungsunterlagen natürlich sein.

0

Bewerbung um eine Ausbildung zur Tierpflegerin im Tierheim ab dem 01.08.2014

Sehr geehrte Frau ....,

hiermit bewerbe ich mich in Ihrem Tierheim für eine Ausbildung zur Tierpflegerin - Tierheim und Tierpension. Ich bin auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit auf Ihre Anzeige aufmerksam geworden.

Nach neunmonatiger Ausbildungszeit habe ich für mich persönlich festgestellt, dass mir der Beruf der SPA (sozialpädagogischen Assistentin) nicht liegt. Nach intensiver Beratung durch die Arbeitsagentur möchte ich gerne eine Ausbildung im Berufsbild "Tierpfleger - Tierheim/Tierpension" beginnen. Seit Dezember 2013 arbeite ich ehrenamtlich im Tierheim ....

Im Tierheim zu arbeiten, macht mir sehr viel Spaß. Man erlebt jeden Tag etwas Neues. Da immer wieder neue Tiere mit anderem Verhalten dazu kommen, gehe ich flexibel und ruhig auf die Bedürfnisse der Tiere ein. Das Tierheim hat drei verschiedene Bereiche. Katzen, Hunde und Kleintiere. Ich arbeite in allen drei Bereichen regelmäßig und kenne daher die Unterschiede der vorgenannten drei Bereiche und deren unterschiedliche Anforderungen. Am Wochenende zu arbeiten, ist für mich kein Problem. Vom 17.03.2014 bis zum 28.03.2014 werde ich ein Praktikum im .... Tierheim machen.

Zu einer meiner Stärken zähle ich die Geduld im Umgang mit den Tieren. Eine selbstständige Arbeitsweise nach kurzer Einweisungszeit sowie Zuverlässigkeit, Engagement und Flexibilität sind für mich selbstverständlich.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich sehr über ein Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen


Ich habe noch ein paar "Grammatik-Klinken" geändert und ein paar Sätze umgestellt (z. B. wenn zwei Sätze hintereinander mit "Ich" anfingen. Ein bisschen von den Änderungen habe ich fett markiert, aber nicht alles. Das wäre dann zu unübersichtlich geworden. Lies es Dir einfach mal durch. Ansonsten perfekt.

Viel Glück und ein schönes WE

Gartenfee1971

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sturmscar
14.03.2014, 12:04

Vielen Dank :) Ließt sich echt super! Danke schön :)

0
Kommentar von Sturmscar
14.03.2014, 12:04

*und dir auch noch ein schönes WE :)

0

Teilweise erscheint mir das Anschreiben noch etwas unstrukturiert. Die Gliederung meines Bewerbungsschreibens hab ich mir auf http://www.designlebenslauf.de/bewerbung-deckblatt/ abgeschaut. Nur eine 3. Seite neben dem Lebenslauf mit Praxiserfahrung kommt bei mir nicht in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewerbung um eine Ausbildung zur Tierpflegerin im Tierheim zum 01.08.2014

Der Betreff gefällt mir gar nicht.

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zur Tierpflegerin in Ihrem Tierheim

passt besser

Das Datum nicht in den Betreff.

Und dann schreibst man nicht im Berufsbild Tierpfleger - Tierheim/Tierpension

Du bewirbst dich um eine Ausbildung als Tierpflegerin nicht Tierheim/Tierpension. Das sind Orte und keine berufe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gartenfee1971
14.03.2014, 11:59

Das ist eine Berufsbezeichnung. Es gibt nämlich auch noch Tierpfleger - Zoo/Tiergarten.

1
Kommentar von Sturmscar
14.03.2014, 11:59

Stimmt das obere hört sich besser an danke :)

Zu dem unteren, in der Ausbildungsbeschreibung steht folgendes drin:

"Stellenbeschreibung:

Wir suchen zum 01.08.2014 eine/n Auszubilde/n zum/zur

Tierpfleger/in - Tierheim und Tierpension

...."

Da verwirrst du mich etwas o.o

0

Hört sich sehr gut an. Drücke Dir ganz fest die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sturmscar
14.03.2014, 12:04

Danke schön :) ^-^

0

Was möchtest Du wissen?