• Quarkspeisen: Früchte pürieren und mit Quark vermischen
  • kleine Törtchen: da gibt es diese Mini-Tortenböden, dort die Früchte drauf geben und mit Gelatine überziehen; lecker ist es, wenn Ihr unter die Früchte noch Pudding macht

Dann besteht noch die Möglichkeit, bei Google "Beeren Snack" einzugeben. Das habe ich gerade probiert. Da kommen sehr viele Links. Bei chefkoch.de findest Du z. B. über 70 Rezepte für Beerensnacks.

...zur Antwort

Ich konnte aufgrund gesundheitlicher Probleme fast zwei Jahre nichts in meinem Garten tun. Dementsprechend sahen meine Beet aus. Mir hat mal ein (schon sehr alter) Gärtner gesagt: "Hacken, hacken und nochmals hacken".

So hat mein Mann für mich die Beete umgegraben. Ich habe das Unkraut ballenweise entfernt und die Wurzelreste möglichst penibel ausgelesen.

Also hacke ich jetzt schon seit zwei Wochen jedes Wochenende und lese neu entdeckte Wurzelreste aus. Durch das Hacken kommen auch die Wurzelreste hoch und vertrocknen - hat zumindest der o. g. Gärtner gesagt. Es wird tatsächlich auch ohne Chemie weniger.

Hier ist es noch nicht so warm, dass ich schon großartig etwas aussäen bzw. auspflanzen (die vorgezogenen Pflanzen stehen noch im Gewächshaus) könnte. So nutze ich die Zeit, um meine Beet wieder "urbar" zu machen.

Die oben beschriebene Methode ist viel Arbeit, das weiß ich. Aber wenn Du magst, probiere es doch einmal so. Ich wünsche Dir viel Erfolg und ein schönes Gartenjahr.

...zur Antwort

Radieschen und Pflücksalate (gibt es unterschiedliche Sorten - roten, hellen usw.) kannst Du mit den Kindern aussäen und ernten. Auch bei Radieschen gibt es unterschiedliche Sorten. Die "frühen" Sorten wachsen besonders schnell.

...zur Antwort

Die Freundin meines Sohnes möchte auch Erzieherin werden. Ich weiß nicht, ob das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich abläuft, aber ich schreibe Dir mal auf, wie es bei meiner "Schwiegertochter" ist:

Drei Jahre absolviert sie eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Während dieser drei Jahre muss sie mehrere Praktika (in einem Kindergarten, in einem Seniorenheim, in einer Einrichtung mit geistig und körperlich behinderten Menschen usw.) absolvieren. Die Zeiträume werden von der Schule vorgegeben. Anschließend muss sie noch eine zweijährige Zusatzausbildung/Qualifikation zur Erzieherin absolvieren.

Beide Ausbildungen werden nicht von staatlichen Schulen angeboten, so dass sie auf einer privaten Schule ist, welche bezahlt werden muss (ca. 120 €/mtl.). Sie bekommt keine Lehrlingsgehalt, zahlt also eher drauf (bzw. ihre Eltern). Urlaub hat sie in dem Sinne nicht, da sie Ferien hat, wenn hier reguläre Schulferien sind.

Vielleicht rufst Du einfach mal beim Jobcenter an (oder besser noch, machst einen Termin für ein persönliches Gespräch bei einer Ausbildungsberaterin). Dort erfährst Du, wie es in Deinem Bundesland geregelt ist.

...zur Antwort

Vielleicht kannst Du mit dem Hasen erst einmal zum Tierarzt gehen? Manche Tierärzte verlangen für die Behandlung von "Fund"-Tieren kein Geld. Ein Hase ist ein Wildtier. Das darfst Du meinem bisherigen Kenntnisstand nach nicht einfach so (be)halten. Vielleicht findest Du unter deutschewildtierstiftung.de noch weitere Informationen. Ich wollte jetzt nicht die ganze Website durchstöbern.

Aber hier sind schon mal die Kontaktdaten:

Telefon 040 9707869-0
Fax      040 9707869-99
info@DeutscheWildtierStiftung.de

...zur Antwort

Du kannst Häschen, Eier, Kücken, Schmetterlinge, Blüten usw. aus farbigem Karton ausschneiden (als Vorbereitung). Dann nimmst Du Krepp-Papier(-Streifen), wo die Kinder etwas abreißen, zusammenknüllen (so als kleine "Bällchen"). Mit diesen Krepp-Bällchen können sie dann die von Dir vorbereiteten Kartonfigugen bekleben. Oben kann man in die Figuren auch ein Loch stanzen, um sie aufhängen zu können (oder man nutzt sie als Fensterbild). Du kannst die von den Kindern gestalteten Figuren auch auf eine Schnur fädeln, um sie als Dekoration für den Gruppenraum zu nutzen.

Ihr könnt auch mit PlayMais zum Frühling/zu Ostern passende Figuren basteln bzw. statt dem oben beschriebenen Krepp-Papier die Papierschablonen mit diesem bekleben.

...zur Antwort

Beantworten kann ich Dir Deine Frage nicht. Aber hier ist ein Link der Porzellan-Manufaktur Meißen GmbH:

http://www.meissen.com/de/formulare/gutachten

Bei diesem Kontaktformular kannst Du die Bilder anfügen und gesamthaft als Anfrage absenden. Ich denke, die Mitarbeiter dort können Dir sicher fundiert weiterhelfen.

Viel Glück!

...zur Antwort

Du schreibst, dass Dein Outfit eher leger/lässig ist. Wie wäre es da mit ein paar Schuhen von Keen. Google einfach mal "Keen Schuhe Herren". Da erscheinen viele Schuhe in unterschiedlichen Ausführungen und Farben.

Solche Schuhe trägt mein Mann (und ich auch - natürlich in der Ausführung für Damen).

...zur Antwort

Sag einfach, dass Du Deinen Ernährungsplan umgestellt hast und Kuchen nicht zu diesem passt.

...zur Antwort

Ich habe meine Kuscheltiere, gut verpackt und vor Motten geschützt, auf dem Dachboden aufgehoben. Da waren sogar welche dabei, mit denen meine Mutter schon gespielt hat. Mein Sohn, mittlerweile 18 Jahre, hat dann auch mit diesen Tieren gespielt und gekuschelt sowie natürlich auch neue dazu bekommen. Jetzt liegen sie wieder, wie im ersten Satz beschrieben, auf dem Dachboden und "warten" auf die nächste Generation. Es kamen einfach schöne Erinnerungen wieder, wenn ich mit meinem Sohn mit den Kuscheltieren spielte oder ihm einfach nur dabei zusah.

Die Kuscheltiere, mit denen keine Erinnerungen verbunden waren und mit denen mein Sohn nicht gespielt hat, haben wir gewaschen und zur Heilsarmee gebracht. Es gibt auch sehr arme Familien in Deutschland. Deren Kinder haben sich darüber bestimmt gefreut.

Also überlege Dir, ob Du sie wirklich wegwerfen willst.

...zur Antwort

Allesamt waren Eure Tipps hilfreich . Nun, für einen musste ich mich entscheiden. Wenn wir am 14.11. fertig gebastelt haben, werde ich die Fotos als Kommentar hier einstellen ( vorausgesetzt, Ihr lest alle mit).

Herzliche Grüße aus dem Wald

Gartenfee1971

...zur Antwort

Fahrrad fahren, schwimmen, joggen, Inline skaten fallen mir jetzt spontan ein

...zur Antwort

Das ist ein Patent bzw. Halbpatentmuster. Anleitungen für beide Varianten findest Du hier: https://www.junghanswolle.de/handarbeitsportal/lehrgaenge/patentmuster

Ich würde Dir sehr empfehlen, die Wolle im Fachhandel zu kaufe und nicht zu bestellen. So kannst Du die Wolle "fühlen" und probieren, ob die Wolle am Hals nicht kratzt. Halte Dich auch an die auf dem Knäuel angegebene Nadelstärke und mache vorher eine Maschenprobe. Jeder strickt ja bisschen anders (der eine fester, der andere lockerer). So kannst Du Dir leicht den Anschlag ausrechnen.

Für einen Schal mit den Maßen 25 x 180 cm benötigst Du ca. 350 bis 400 g Wolle, wobei ich eine Lauflänge von 85 m/50 g in Nadelstärke 4 angenommen habe.

Hab auch noch einmal gegooglet, um sicherzugehen.

 

...zur Antwort

Du kannst das in Handarbeits- bzw. Kurzwarenläden kaufen. Auch im Bastelladen gibt es diese Fläschchen. Du kannst auch im Baumarkt "Latexmilch" oder "Latex flüssig" kaufen. Das lässt sich nicht so filigran auftragen. Aber wenn Du z. B. Filzpantoffel gestrickt hast und die komplette Sohle einstreichen willst, kommst Du damit günstiger (und schneller).

...zur Antwort

Nimm kein Mineralwasser. Nimm lieber destilliertes Wasser (gibt es in der Drogerie). Wir hatten auch mal Triopse. Bei uns stand "destilliertes Wasser" in der Anleitung. Es hat super funktioniert.

...zur Antwort

Wir haben eine Ulme gepflanzt. Die wächst gut. Haben auch ein zweigeschossiges Haus. Gib mal bei google Bilder "Ulme Herbst" ein. Da siehst Du die Laubfärbung. Die Ulme blüht im Frühjahr auch sehr schön (ganz kleine Blüten) und hat lange ihr Laub. Unsere hat im Moment noch grüne Blätter. Ulmen gibt es nicht mehr so viele, siehe hier: http://ulmenschutz.de/Ulmenkrankheit.html Auch deshalb haben wir uns für eine Ulme entschieden. Vermutlich sind wir bisher von Schädlingen verschont geblieben, da es unsere einzige Ulme ist.

...zur Antwort

Mir ging es auch schon oft wie Dir. Ich habe die Konsequenzen gezogen und verschicke konsequent nichts mehr mit der Post bzw. DHL. Du bekommst die gleichen Leistungen für viel weniger Geld bei PostModern. Mit PostModern kannst Du nicht nur Briefe und Karten versenden. Es ist möglich, Einschreiben, Einwurf-Einschreiben, Einschreiben mit Rückschein etc. zu versenden. Auch Päckchen und Pakete kannst Du über PostModern verschicken, DPD übernimmt hier den Transport. Wie es mit der Sendungsverfolgung bei PostModern aussieht, kann ich Dir nicht sagen, da ich es noch nicht probiert habe. Die Möglichkeit besteht aber; siehe http://www.post-modern.de/

Das soll keine Werbung sein. Bitte nicht falsch verstehen. Ich habe das auch im Freundes-/Bekanntenkreis schon oft angesprochen. Bisher habe ich von noch keinem "Klagen" gehört.

PostModern hat auch den Vorteil, dass sie mit MWSt arbeiten. Kaufst Du Briefmarken für's Unternehmen, kannst Du das im gegensatz zur Post bzw. zu DHL sogar zusätzlich zum Preisvorteil noch von der Steuer absetzen.

Ärger Dich nicht länger, zieh einfach die Konsequenzen für Dich.

...zur Antwort