Bewerbungsgespräch FSJ (DRK) ... was anziehen? bitte um Hilfe!

7 Antworten

Du schreibst leider nicht, um welche Branche oder welchen Beruf es geht. "Herausputzen" ist nie positiv, sondern zeigt eher schwaches Selbstbewusstsein. Versuch dich nicht aufzubrezeln und schau, dass du bequeme Schuhe und Kleidung hast. Es könnte sein, dass, du durch den Betrieb geführt wirst oder zu etwas Mitarbeit an deiner neuen Stelle aufgefordert wirst.

In einem Bewerbungs- der Vorstellungsgesprächen möchten die Leute prüfen, ob du für einen Job oder für eine Ausbildung geeignet bist. Wenn du da in "Over-Stile-Outfit" ankommst, kann man schon mal sehen, dass du den Sinn des Gesprächs nicht erkannt hast. Möglicherweise wird deine Kondition im Verborgenen getestet, indem man dich nur über Treppen durchs Gebäude führt oder du lange Zeit stehen musst. Wenn da deine Schuhe weh tun, ist das nicht so toll.

Also überlege dir, welche Werte und Ziele du mit deiner Kleidung vermittelst. Ob du dich z.B. bei einer Bank bei Green peace oder im Krankenpflegebereich vorstellst, macht einen grossen Unterschied. Am Besten triffst du deine Kleidung, wenn du ähnlich aussiehst, wie die anderen Angestellten. .... keine Jeans in der Bank, keine High heels in der Krankenpflege, keine Kunstnägel bei Green peace .....

mehr dazu http://www.jobs.ch/de/tipps/vorstellung/vorbereitung.php

Lieben Gruss mary

ich habe mich für ein fsj im krankenhaus in der pädiatrie beworben :) jetzt hab ich nur ein problem wegen der schuhe... Die schuhe in denen ich mich wohl fühle und die auch eigentlich nicht allzu auffällig sind sind halt normale schuhe die ich auch in der schule anziehe also straßenschuhe :/ geht das trotzdem... ich hab sonst keine anderen die schlicht sind und in denen ich mich wohl fühle

1
@Lilacore

Zum Vorstellen sind Strassenschuhe völlig o.k. Später im Krankenhaus wirst du auch leichte Sandalen mit Fersenriemen und glatten Oberfläche tragen können. Einfach und gut zu reinigen und ohne zuviel Dekoration.

Wünsche -dir viel Erfolg und alles Gute

Lieben Gruss mary

1

Kannst du machen :)

Ich finde das von dir geschilderte Outfit absolut okay bzw. hätte so was sogar vorgeschlagen - und Alltagsklamotten sind bei einem Bewerbungs-/Vorstellungsgespräch wirklich nicht angebracht, da muss ich deiner Freundin grundlegend widersprechen - das kommt einfach nicht gut an & sollte absolut vermieden werden!

Allerdings sollte die Jeans nicht ausgewaschen sein, keine Löcher/Abriebestellen usw. haben - im Zweifelsfall würde ich eher 'ne "Stoffhose" anziehen! Wenn du so was erstmal kaufen musst, tust du das außerdem nicht nur für dieses Gespräch: Manche Sachen kannst du einfach immer mal brauchen!

Viel Erfolg!

Ist zwar schon was älter die Frage, aber vielleicht kann ich heute jemanden noch helfen.

Zum einen: Das "Vorstellungsgespräch" für eine (Duale) Ausbildung etc. unterscheidet sich grundlegend vom "Bewerbungsgespräch" beim FSJ (insbesondere im DRK). Im Gespräch fürs FSJ bringt dir der Zuständige den Arbeitsbereich näher und erzählt dir etwas über dein Tätigkeitsbereich. Auch Themen wie Starttermin, Vorraussichtliche Arbeitszeiten und sonstige Rahmenbedingungen werden hier besprochen. Dir wird außerdem die Möglichkeit gegeben Fragen zu stellen. Hier findet eigenlich kein Aussiebverfahren mehr statt. In den meisten Fällen kommt es mein FSJ einer Zusage gleich.

Zum anderen: Zieh dir einfach ordentliche Kleidung an, das heißt keine löchrigen Hosen, bauchfreie Oberteile, keinen mega Ausschnitt oder Hotpants - für die Jungs halt keine Jogginghose und Trainingsanzug. Im Roten Kreuz brauchen die niemanden aufgetakelten, sondern Leute, die mit anpacken und helfen!
Schlichte Nikes oder andere Turnschuhe sind komplett in Ordnung, genauso wie eine ordentliche Jeans. (Du willst schließlich nicht in eine Kanzlei ;)

Was allerdings SEHR! wichtig ist, ist deine Hygiene. Wasch dir deine Haare spätestens am Tag vorher und trag eine Frisur, die dich nicht behindert, hab ein gepflegtes Aussehen (also keine Flecken auf der Kleidung oder Extreme Schminke) und rieche am besten nach nichts: also duschen und Deo, aber kein Prafüm etc.

Hoffe, ich konnte jemandem helfen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hallo Lilacore,

"Vorstellungsgespräch" und "Bewerbungsgespräch" sind unterschiedliche Begriffe für dieselbe Sache.

Was die Kleidungsfrage betrifft, kannst Du hier mal schauen: karrierebibel.de/dresscode-im-vorstellungsgespraech-die-perfekte-kleidung/

ein bewerbungsgespräch und ein vorstellungsgespräch sind ein- und dasselbe.

die jeans mit dem blazer reicht vollkommen, es muss natürlich wirken und nicht aufgesetzt herüber kommen. wichtig: keine high heels mit kurzem rock etc. einfach so wie du dich immer anziehst, denn beim arbeiten sollte man sich ja nicht verkleiden müssen, sondern sich wohl fühlen.

viel glück!!

also in diesem falle glaube ich nicht, da das DRK nur der vermittler der freiwilligen ist und nicht die einsatzstelle bei der ich später das FSJ absolvieren muss, oder seh ich das falsch?

Okay dann werde ich das so anziehen... :) nein in high heels kann ich sowieso nicht laufen, trotzdem noch einen tipp, was die schuhe betrifft? weil ich hab hauptsächlich nur nikes, wobei ein paar das ich momentan immer trage nicht so aufdringlich und eher schlicht ist....

0

Was möchtest Du wissen?