Bewerbungsanschreiben als Koch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier Deine korrigierte, etwas geänderte Bewerbung. Du kannst sie, mußt sie aber nicht benutzen.

Bewerbung um eine Ausbildung zum Koch

Sehr geehrte Frau Sxxx,

durch die Internetseite Hotel Career bin ich auf die Ausbildungsmöglichkeit in Ihrem Unternehmen aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um einen Ausbildungsplatz zum 01. August 2015.

Zurzeit besuche ich die Georg-Forster-Gesamtschule in Wörrstadt. Dort werde ich dieses Jahr voraussichtlich mit dem Abschluss der Mittleren Reife abgehen.

Für die Ausbildung zum Koch habe ich mich entschieden, da ich schon immer sehr gerne koche, eigene Menüs und Rezepte zusammenstelle und flexible Arbeitszeiten für mich kein Problem darstellen.

Vor allem reizt mich am Beruf des Koches die Kreativität und das sofortige, sichtbare Arbeitsergebnis. Außerdem liegt es mir, im Team mit anderen zu arbeiten und das gegebenenfalls auch unter Zeitdruck. Doch auch die Kommunikation mit Gästen oder Kunden konnte ich bereits bei einem Praktikum in einer Pflegeeinrichtung trainieren.

Ich habe mich für Ihr Hotel als Ausbildungsstätte entschieden, da das vielfältige Ausbildungsprogramm von Event- bis Frühstücksküche und das tolle Ambiente mich reizen.

Ich freue mich sehr über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Unfassbar hilfreich, danke!

0
@noaqqq

Danke für die Rückmeldung! Ich hoffe, Du bekommst den Ausbildungsplatz.

0

Gefällt mir sehr, bei einer Ausnahme: ",dass man seine Kreativität ausleben kann". Als fertiger Koch schon, aber als Stift bekommst du erstmal nur Zurufaufgaben (drei Kilo Zwiebeln häckseln, aber schnell). Mir fällt leider keine gute Formulierung ein und die Kreativität als Küchenchef finde ich auch wichtig!

du hast zwei mal reizen also wortwiederhohlung..

Was möchtest Du wissen?