Bewerbung Hotelfachfrau gut geschrieben?

7 Antworten

pass auf grammatik ist naja aber das kann man ja verbessern du solltest aber auch noch etwas über dich reinschreiben was dich halt empfiehlt. z.B. ob die eltern auch in der branche tätig sind und und und

Und vor allem auch die Stelle wo du erwähnst welche Schule du braucht hast. Die Realschule spielt da schon einmal gar keine Rolle, die kommt in den Lebenslauf. Aber auch mir erscheint die Bewerbung im Allgemeinen nicht aussagekräftig.

Du hast sehr viele grammatische Fehler. Das müsste überarbeitet werden.

Anschreiben für zweite Ausbildung?

hallo Zusammen, ich habe bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung als Mediengestalterin und Studiere zur Zeit im bereich Medien. Ich bin hiermit aber überhaupt nicht mehr glücklich und spiele seit über 2 Jahren mit dem Gedanken einer Umschulung zur Hotelfachfrau. Ich werde das Studium jetzt abbrechen und habe eine Bewerbung geschrieben, bin mir aber nicht sicher ob diese so gut ist.... Ich würde mich über Tips und Verbesserungen freuen :) Danke Hier das Anschreiben:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Hotelfachfrau

Sehr geehrte Frau Mustermann,

mit großem Interesse habe ich das Ausbildungsangebot auf Ihrer Homepage gelesen. Da ich mich bereits seit geraumer Zeit für die Ausbildung zur Hotelfachfrau begeistere, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen.

Wie Sie den beigefügten Bewerbungsunterlagen entnehmen können, habe ich bereits eine Ausbildung als Mediengestalterin abgeschlossen. Im Laufe meiner Ausbildung und bisherigen Tätigkeit stellte ich fest, dass mich dieser Beruf nicht erfüllt und mein Potenzial nicht optimal ausgenutzt wird. Zur Zeit studiere ich an der Uni-Beispiel Medien. Nach reiflicher Überlegung strebe ich nun eine berufliche Umorientierung als Hotelfachfrau an, die auch meinen Fähigkeiten und Interessen entspricht.

Mit meiner Person gewinnen Sie eine motivierte und zielstrebige Auszubildende, die durch Ihre Berufserfahrung ein Höchstmaß an Belastbarkeit, Teamgeist und Lernbereitschaft mitbringt. Meine schnelle Auffassungsgabe, viel Gewissenhaftigkeit und Organisationsgeschick lassen mich auch neue Aufgaben zügig bewältigen.

Von meinen Mitbewerbern um eine Ausbildungsstelle hebe ich mich sicher, bedingt durch meinen bisherigen, beruflichen Werdegang, durch mehr Sozialkompetenz, Lebenserfahrung und Weitblick ab.

Für Fragen zu meiner Person und meinen Qualifikationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Fotografie von Hotelzimmer durch Housekeeping erlaubt?

Hallo zusammen,

ich habe in meinen Augen eine etwas kompliziertere Frage an Sie:

Ich arbeite als Fitness Instructor in einem Hotel auf Menorca.

Das Housekeeping reinigt alle vier Wochen mein Zimmer im Hotel (d.h. ich arbeite und wohne im Hotel).

Letztens hat sich das Housekeeping wieder Zutritt zum Reinigen des Zimmers verschafft. Zu diesem Zeitpunkt ist mein Zimmer unaufgeräumt gewesen.

Das Housekeeping hat (wie ich im Nachhinein von unseren Hotelmanager erfahren habe) Fotos von unaufgeräumten Zimmer gemacht.

Ohne meine Zustimmung und die Bilder wurden an unseren Hotelmanager weitergeleitet.

MEINE FRAGE: Ist es erlaubt, aufgrund der Privatsphäre ohne mein Wissen Fotoaufnahmen meines Zimmers zu machen und diese sogar weiterzuleiten?

Gibts es Paragraphen, die das regeln?

Vielen vielen lieben Dank im Voraus

Alex :-)

...zur Frage

Hotelfachfrau - Schülerpraktikum - Was werde ich machen dürfen?

Heyy Leute....ich mache in den Ferien ein 8-tägiges Praktikum in einem Hotel, ich werde in den Bereichen Housekeeping, Service und Minibar sein...jeweils ca. 2 Tage..Wer hat schon mal ein Schülerpraktikum gemacht und was durftet ihr da machen???

...zur Frage

Falsche Bewerbung abgeschickt (erklärung dafür)?

Hallo ihr lieben, ich habe vor kurzem Bewerbungen abgeschickt, als Hotelkauffrau. Dummerweise ist mir erst jetzt als ich die Antworten und einladungen zu vorstellungsgesprächen erhalten habe, aufgefallen, dass ich eigentlich lieber eine Ausbildung als Hotelfachfrau beginnen würde. Jetzt ist meine Frage an euch, wie ich bei dem Vorstellungsgespräch erkläre, dass ich eigentlich lieber Hotelfachfrau machen möchte. (Falls der Betrieb keine Hotelfachfrau anbbietet würde ich auch Hotelkauffrau machen) Habt ihr eine Idee wie ich das klarstellen kann ohne die chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verlieren? Soweit ich weiß bieten beide Unternehmen auch Ausbildungen als Hotelfachfrau an,

Danke schonmal im vorraus für die Antworten :)

...zur Frage

Zwei mal die gleiche Bewerbung an unterschiedliche Unternehmen?

Hallo, habe eine frage und zwar, kann ich die identische bewerbung um die gleiche stelle aber bei 2 unterschiedlichen unternehmen schreiben???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?