Betriebswirt Logistik lohnenswert?

3 Antworten

Besser ist natürlich ein Studium für BWL und Logistik und Beruferfahrung im Büro (Zoll, Lieferungen, Gespräche auf Englisch usw.).

Dennoch steigen deine Chancen nach und nach aus dem Lager raus zu kommen oder später einmal (zumindest) Lagerleiter zu werden.

Bietet dein Arbeitgeber keine solche Ausbildung an ? Bei meinem kann man auf Firmenkosten studieren und dann gleich weiter arbeiten wenn man fertig ist.  

Wenns dir gefällt, wage dich in diese Herausforderung!

Betriebswirt IHK Logistik?

Habe derzeit meine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bestanden und mir überlegt ob ich eine Weiterbildung anstrebe zum Betriebswirt IHK aber ist das möglich mit einem Hauptschulabschluss und einem leider nur Abgangszeugnis von der 10 ?

...zur Frage

Erst Logistikmeister, was danach weiterbilden?

Hallo. Ich wollte fragen, was ich nach meinem Logistikmeister (fängt 2013 an) noch so machen kann, um mich noch weiterzubilden?

Wie ich gelesen habe, hätte ich dann die Qualifikation um den technischen Betriebswirt zu machen.

Ich habe aber auch gehört, dass ich nach meinem Logistikmeister, die Berechtigung habe an Fachhochschulen studieren zu können, stimmt das?

Wenn ja, dann würde es heißen: Logistikmeister, danach Bachelor of science Wirtschaftsingenieurwesen Logistik und zu guter letzt Master of Logistics Management.

Ich besitze einen Realabschluss und deshalb kein Abitur oder Fachabitur.

Ich wolle einfach mal wissen was ich mit meiner Basis-Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik so machen kann und was die Maximale Weiterbildung wäre :)

...zur Frage

Entscheidung treffen Reisen oder Arbeiten?

Hallo

Ich bin 25 Jahre alt und bin gelernter Restaurantfachmann. Mache momentan meinen Hotelbetriebswirt. war vor meinem Betriebswirt 3,5 Jahre Reisen von Australien, Amerika, Neuseeland usw.) Im Mai bin ich fertig und wie es halt so ist, ist meine Schwester schwanger und bekommt ihr Kind im April. Sie hat mich gefragt ob ich ihr Restaurant für 1 Jahr komplett alleine führen möchte, damit sie Zeit für das Baby hat. Ich kann dazu sagen ich habe schon oft dort so gearbeitet (in den Ferien) kennen mich also top aus. (Das wäre natürlich nach meiner Schule ein super einstieg das umzusetzen was ich die letzten 2 Jahre in der Schule gelernt habe. Unteranderem tue ich was für meine Zukunft. (das Restaurant läuft super)..

Oder...

Ich gehe nach Canada für 1 Jahr weiter reisen, und das machen was ich will... Natürlich müsste ich mir da unten einen Job suchen. Mache wahrscheinlich nichts für meine Zukunft, da ich nur im hier uns jetzt lebe. Das dazugehörige Visum habe ich schon. Ich möchte einfach die Welt sehen, weil irgendwann habe ich Familie und Kinder da ist dass alles nicht mehr so einfach :(

Ich mag meine Schwester nicht im Stich lassen und ihr nicht helfen aber es ist mein Leben und ich muss das machen wozu ich bock habe.

Ich Liebe das Restaurant und die Gäste, es macht mir sehr viel Spaß nur ich weiß nicht ob es das Richtige ist und ich lieber Reisen gehen sollte ;(

Hilfffffe

...zur Frage

Geprüfte Fachkaufleute für Einkauf & Logistik IHK oder Wirtschaftsfachwirt

Hi zusammen wollte mal gerne wissen mit was man weiter kommt was besser ist nach euer meinung

Der Geprüfte Fachkaufleute für Einkauf & Logistik IHK der nur 6 Monaten geht aber zwei JAhre berufspraxis braucht oder der

Wirtschaftsfachwirt der Zwei Jahre geht und dafür auch zwei JAhre berufserfahrung braucht.

Kurz zu mir bin 33 habe vor einem 2 Jahren meine Umschulung zur Fachkraft für Lagerlogistik IHK gemacht. Arbeite in einer Kleine Firma im Lager.

Wir sind wieder verkäufer von diverse Produkten in Arbeitsschutz, Schleif und Klebematerialien. Kaufen Ein und Verkaufen.

Möchte mich gerne Weiterbilden so das ich bessere Chance habe fürs Büro.

Würde mich auch in einer andere Firma bewerben.

Mit beiden könnte ich Studieren oder den Betriebswirt Ihk machen.

Kann mich nicht richtig entscheiden welcher bessere Chancen hat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?