Bestes High-End Soundsystem für Auto?

3 Antworten

Die Soundsysteme ab Werk sind nie das Optimum.

Das (ab Werk) Teuerste, das ich je gehört habe, war das große Burmester in der S-Klasse W222. Optisch super, auch mit der Beleuchtung und vom Klang her auch extrem gut. Für die Hälfte oder gar ein drittel kannst du dir aber selbst was zusammen stellen, das besser klingt. Das ist dann „High-End“.

Die meisten Soundsysteme sind ja deutlich günstiger.

Das Bang und Olufson von Audi find ich gut.

In meinem Auto hab ich das Harman Kardon Logic 7. Der Nachfolger hat das kleine Burmester und das ist um Welten schlechter als das große Burmester aus der S-Klasse.

Das kleine Burmester ( C-Klasse W205) ist auch deutlich schlechter als das Harman Kardon (W204). Viel weniger Druck, dafür aber kristallklaren Höhen.

Am Namen solltest du es nicht festmachen.

In meinem letzten Auto, einem 1er F20, hatte ich das Harman Kardon drin. Hauptsächlich wegen der Optik und den Hochtönern. Klanglich war es sehr ernüchternd. Im 3er (F30) ist das selbe Soundsystem eine völlig andere Welt. Der hat ein paar zusätzliche Lautsprecher und einen potenteren digitalen Verstärker. Der F20 einen analogen Verstärker.

Trotz selber Plattform des F20 und F30 und auch weitestgehend gleicher (optionaler) Ausstattung sind das Welten, einfach weil die Hardware besser ist.

High End ist immer eine Definitionssache. Sobald das teuerste Soundsystem geordert wird, ist es „high end“. Zumindest laut den Herstellern.

Burmester finde ich am besten. Hatte noch nie bessere Audioqualität im Auto.

Woher ich das weiß:Hobby – Sammler von Young- und Oldtimern

Infinity ist auch ganz prima.

Was möchtest Du wissen?