Bester Spicker der Welt!?

7 Antworten

Ich verstehe nicht, weshalb Spicker so verachtet sind. Lehrer benutzen sie im Unterricht und dessen Vorbereitung tagtäglich selbst und in Matheklausuren sind sie offiziell erlaubt. Nur nennt man den Spicker Formelsammlung.

Sei kreativ. Im Internet gibt es viele kreative Ansätze. Einfach mal googeln.

Ich kenne diese Dinger aus meiner Schulzeit noch, ein Mitschüler wurde deswegen mal erwischt^^ es gab auch Stifte, in denen Zettel drinnesteckten die man hinterher raddieren konnte um Neues draufzuschreiben.. aber auch das haben die Lehrer i.wann kapiert (die sind ja auch nicht dumm) & solche Stifte erkannt^^ ein Mitschüler von mir hat das immer und immer wieder probiert, bis die Eltern einbestellt wurden ;)

Ich würde davon abgesehen KEINEN Spicker nutzen: Man zieht spätestens dann ein langes Gesicht, wenn man erwischt wird & den Sechser kriegt und außerdem ist es doch viel schöner, wenn man wegen einer ehrlich durch Lernen erzielten guten Note stolz auf sich selber sein kann!

Weil das auch nicht auffällt wenn einer in der Prüfung so einen leuchtenden Stift benutzt.

Die Energie und Zeit dir einen Spicker auszudenken, kannst du besser ins.Lernen investieren, dann brauchst du keinen

Die allerbeste Methode:

  1. Fasse den Lernstoff zusammen sodass er auf ein möglichst kleines Blatt Papier passt aber immer noch Sinn ergibt.
  2. Schreib den Zettel per Hand zweimal ab.
  3. Schmeiß alle drei Kopien des Schummlers in den Mist. Jetzt kennst du ihn nämlich auswendig und kannst die Prüfung ohne Hilfe bestehen.

Ja, das kannst du und du hast da echt Glück, dass Lehrer nie eine Schule besuchten und noch nie Spickoptionen mitbekamen.

Was möchtest Du wissen?