BESTE FREUNDIN WILL MIT MIR NICHT REDEN UND IGNORIERT MICH

4 Antworten

Das ist immer so ziemlich das sinnloseste was überhaupt getan werden kann bei einem Zerwürfniss unter besten Freunden respektive unter Freunden überhaupt. Damit wird nämlich dem anderen der das Problem aus der Welt schaffen möchte de Möglichkeit genommen das auch wenigstens zu versuchen und unter Freunden ist so ein Verhalten das allerletzte und ist auch ein ziemlich deutlicher Hinweis auf die mangelnde persönliche Reife. Leider kannst Du in dieser Situation nichts machen was dich weiterbringen würde, höchstens könntest Du dir deine Freundin schnappen und sie dazu zwingen dir zumindest zuzuhören, nur ob es am Ende das bringt was Du dir davon erhoffst, das bleibt offen.

Nichts. Wer nicht reden will, obwohl er angeblich einen "Grund" hat, der soll in seiner Mussuppe weiterschwimmen. Du solltest ihr nicht hinterherrennen, diesen Rat gebe ich auch immer meinen Töchtern, wenn ihre Freundinnen anfangen rumzuspinnen.

Es gewinnt immer der, der nicht will. Weil zwingen nicht funktioniert.

Du könntest im Umfeld fragen, ob jemand etwas weiß, was dir ihre Haltung erklären könnte. Du könntest zu ihr nach Hause gehen und sie dort festnageln. Vielleicht kommen dir Eltern zuhilfe. Du könntest einen Brief schreiben. Aber alles wird nichts nützen, wenn sie nicht will. Scheinbar hat sie andere Freundinnen, die sie bestärken und dich momentan "ersetzen". Nicht schön, aber unter Mädels recht häufig und oft wegen Kleinigkeiten und Missverständnissen. Gibt es denn wirklich gar nichts, was du dir als Grund denken könntest?

Gruß S.

Wer nicht will der hat schon. Wenn sie sich nicht äußert dann lass sie. Vielleicht kommt sie irgend wann selbst zu Vernunft.

Was möchtest Du wissen?