Beste Freundin wegen Clique und anderer Freundin verloren! Ich kann nicht mehr..bitte helft mir. :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo AllAboutUs14

Eine Clique mit oberflächlich Freundschaften ist nichts wert, dies kann dir bei etwas Pech zu einem richtigen Verhängnis führen, da bei einer Clique oft einen Art gruppenzwang herrscht. Wie auch die Beliebtheit, ist meist ein Ego soziales Verhalten, immer im Rampenlicht zu stehen, jedoch gewisse brauchen das. Leider macht es auch etwas faul sich weiter zu entwickeln, warum auch bin ja beliebt.

Wenn dir die Freundschaft zu ihr dir wirklich wichtig ist und nicht nur der Vergangenheit nachtrauerst, versuche erneut eine Freundschaft mit ihr zu machen. Sie kann, aber auch anders werden, denn nicht nur Sie hat sich verändert, sondern du auch. Jedoch was das schlimmste ist, nicht jemand zu hassen, sondern zu ignorieren, das kann einen schmerz auslösen, denn man nicht mehr so schnell vergisst.

Was du machen kannst, schreib deine Beweggründe, warum du sie Ignoriert hast, sei aufrichtig und ehrlich. Wenn Sie wirklich an einer erneuten Freundschaft auch interessiert ist, kann sie dir vielleicht verzeihen. Denn Sie wollte sofort wieder, als sie wieder da war.

Was die Eltern betrifft, es gibt Momente, es besser ist die Eltern zu ignorieren was sie sagen, jedoch immer im Hinterkopf behalten. Klar, die Eltern wollen immer nur das Beste, leider vergessen aber auch viele, die Gefühle ihrer eignen Kinder. Dies kann so weit gehen, dass eine Psychosomatische Störung entwickeln kann. Die Medizin freuts, kann mehr Antidepressiva verkaufen, jedoch ist keinem dabei wirklich geholfen. Es ist extrem wichtig, dass du jemanden hast, wo du alles anvertrauen kannst, sei es deine Gefühle, warum du so gehandelt hast oder was du gerne werden willst. Auch wenn manches recht absurd anhört, ist es für dich immer noch ein Wunsch, der in gewissermassen Real ist. In der Regel sind es deine Eltern, es kann aber auch eine gute Freundin oder Freund sein, es ist extrem wichtig, dass du jemand hast. Denn es gibt nichts schlimmeres, zwar beliebt oder unbeliebt zu sein, aber nicht verstanden zu werden.

Das Netzwerk ist eine Notlösung, jedoch auf dauer kein guter Ort, um seine Gefühle zu offenbaren. Da dort niemand weiss, wer oder was du bist. In dem Sinne, wie du auf gewisse Dinge reagierst.

Freundliche Grüsse

Grauhaar

Also wenn man deinen Text so liest, hat man nicht den Eindruck, das es eine besondere Freundschaft war, mit dem ganzen hin und her.

Genieße die Erinnerung, ich denke es würde immer wieder ins alte Chema zurück verfallen.

Suche dir neue Freunde, denn eine mehrmals aufgewärmte Freundschaft geht selten bis auf alle Ewigkeit gut.

Gutes Gelingen :-)

Mach was anderes mit ihr außer Zuhause rumsitzen. Geht zusammen ins Kino, in einen Film der euch BEIDE interessiert oder geht in einen Kletterwald oder in die Stadt. Frag sie auch mal ob sie was mit dir und deinen anderen Freunden machen will. Wenn Sie Nein sagt kannst du ihr klar machen das es dir wichtig ist das sie sich mit ihnen versteht, da Sie ja immer noch deine beste Freundin ist. Ich glaube einfach es bringt wenig wenn ihr euch 1x trefft dann keinen Kontakt habt und dann wieder entschuldigt und das sich dauernd wiederholt. Wenn ihr wieder gemeinsame Erlebnisse und neue Interessen findet, dann baut sich eure Freundschaft auch wieder auf.

Zuerst mal HI Ja kann dich gut verstehen, aber ich kann aber auch deine Freundin ein wenig verstehen sie ist vermutlich sehr verletzt durch dein Verhalten. Ich rate dir das du dich bei ihr nochmals entschuldigst und versuchst öfters etwas mit ihr zu unternehmen. Wenn ihr Seelenverwandte seit werdet ihr sicher wieder zu einander finden. Unternehmt etwas was ihr früher immer gern gemacht habt. So um der alten Zeiten Willen. Aber du musst verstehen, dass es Zeit braucht wieder zu einander zu finden. Das geht vermutlich nicht von heut auf morgen. Aber ich denke das kommt schon gut:)

Ja das stimmt. Menschen verändern sich, gerade in dem Alter. Aber wenn du sie vermisst und allgemein sie zurück möchtest, dann zeig ihr das. Geh mit ihr an Orte, wo ihr früher gemeinsam Spaß hattet, geredet habt usw. Sprich mit ihr über die alten Zeiten, sprich alte Inside wieder an. Aber sag ihr nicht deine konkreten Absichten wie: 'Du bist nicht mehr so wie früher, ich will dich wieder so haben.' Denn das kommt so rüber, als würde sie dir nicht reichen wie sie ist, denn sie selbst merkt es ja nicht so wie du, dass sie sich verändert hätte. Du musst sie anscheinend etwas anstupsen, indem du die alten Zeiten wieder ansprichst, sodass sie auch anfängt, darüber nachzudenken und zu überlegen, ob jetzt irgendwas anders ist und warum. Du musst Geduld haben. Wenn du ihr jetzt jedoch sagst, dass es nicht mehr so wie früher ist, wendet sie sich entweder ab oder aber sie versucht krampfhaft herauszufinden, warum du das gesagt hast und will sich krampfhaft verstellen dir gegenüber. Das ist nicht gut so, deswegen mach am Besten das, was ich dir vorgeschlagen haben, denn das ist der Weg, sich an eine Freundschaft erneut heranzutasten, schließlich hat man Anhaltspunkte, wenn man schon mal gut befreundet war. Wecke ihre Erinnerung und hab Geduld, dann wird alles wieder gut! ;) Ich wünsche dir viel Glück!

Wenn du dich wieder mit ihr triffst und die Freundschaft nicht mehr so ist wie früher dann ist das halt so! Von wegen Zeiten ändern sich, Zeiten ändern dich! Und ich verstehe nicht wie man nur oberflächlich und aus Prinzip befreundet sein kann um beliebt zu sein! Das ist echt das erbärmlichste... ernsthaft! Ich glaube du solltest mal nachdenken was du falsch gemacht hast! Und wenn du halt nicht mehr mit ihr befreundet sein möchtest, weil die Freundschaft nicht mehr so ist wie es einmal War, dann sag ihr das, nett, höflich und mit einem vernünftigen Grund.

Was möchtest Du wissen?