Besser Heckantrieb oder Allrad bei Mercedes um im Winter zu fahren? ML oder Kombi?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi!

Der ML hat den Nachteil, dass er teurer im Unterhalt ist. Allrad ist natürlich besser, wenn du im winter fährst, aber im Gelände ist der ML absolut schlecht! Mit einem Heckantrieb passiert es schnell, dass man sich mal dreht, wenn man zu viel Gas gibt. Der ML hat natürlich auch schön viel Platz und ist einigermaßen Luxuriös.

Also wenn ihr das Geld habt, nur zu!

11

Wieviel Geld sollte man mehr rechnen, als gegenüber eines anderem Mercedes?

0
31
@kleeblatt234

Auf jeden Fall mehr Steurern! Mein Vater hat damals für sein G-Modell !690€! Steuern im Jahr (Oder im halben, weiß nicht mehr genau) gezahlt. (Fahrzeugklasse SUV ist teuer!). Wie es mit der Versicherung aussieht, weiß ich nicht genau. Am Besten, du fragst mal telefonisch nach. Die Spritkosten werden je nach motorisierung auch steigen. (Weiß aber nicht, welchen Benz du jetzt hast).

Wegen den Steuern kannst du übrigends auch bei deiner KFZ-Meldestelle nachfragen.

Lg!

0
11
@Paarthurnax

Ich habe jetzt einen clk! Habe mal mit den Steuern geschaut, wenn ich bei einem Benziner bleibe, wären es ca. 100 € mehr im Jahr! Dann könnte man ja noch auf Autogas umrüsten! Das lohnt sich doch, oder?

Wie sieht es mit dem Spritverbrauch aus, beim ML? Ist das sooo extrem, oder?

0
31
@kleeblatt234

Autogas soll recht reparaturanfällig sein. Meine Großeltern fahren einen Kia Sportage V6 mit Autogas und der musste schon oft in der Werkstatt.

Es kommt darauf an, welchen ML du hast. Wenn du weiter Benziner fahren willst, braucht der Sparsamste (ML 230 - w163) ca. 13l/100 km.

Wie "Neu" soll der ML denn dann ca. sein?

0
31
@kleeblatt234

Also schon ein neuerer.. der neuere 350er braucht sogar weniger Sprit - 11,5l/100 Km. Ist aber wahrscheinlich in der Versicherung teurer.

0

bei Heckantrieb hilft es schon , wenn man schwere Gewichte in den Kofferraum legt, den Rest macht das ASR oder DSC, man kommt nicht mehr ins Schleudern und ich komme mit meinem Mercedes T-Modell überall hin, natülrich sind die neuen Modelle aufgrund der Technologien deutlich besser zu fahren als die alten, aber ich bin auch früher mit meinen alten Mercedes - T-Modellen überall hin gekommen.

Allrad ist auf schwierigem Untergrund immer besser zu fahren. Moderne Allradantriebe verteilen die Antriebskraft asymetrisch auf die Räder, die Grip haben. Da hast Du eindeutige Vorteile in der Traktion und Haftung. Da kommen selbst moderne ESP bei Heckantrieb nicht mit.

Was möchtest Du wissen?