besoffene Nachbarn : wie sollte man sich verhalten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es dich tierisch stört, musst du die Konsequenz ziehen und verschwinden. Oder willst du dich ständig unwohl fühlen?

Das Hilfreichste ist für Dich, dass Du die Sache in Deine Hand nimmst! (Danke für die hilfreichste Antwort.) Du bist auf dem "richtigen" Weg. Die Welt ist gross und irgendwo kann an sich wohlfühlen.

In einem alten Märchen, Bremer Stadtmusikanten, war es noch krasser ausgedrückt:

"Komm mit, etwas Besseres als den Tod findest Du überall!"

Gruss Gh. Glückwunsch.

0

sprech sie doch einfach mal im Laufe der Woche darauf an ... vielleicht hilft das ...

Du hast eine "Bude"? Ich hab ne Wohnung ;-) fang Du mit dem Ignorieren an und zwar ignoriere Deine Nachbarn, wenn sie besoffen sind ..... oder sauf ganz einfach mit, wo ist das Problem?

mitsaufen ??? ich bin doch kein primitiver Asi ! sowas ist unter meinem Niveau

0

ein Stromkasten des Nachbarn steht auf unserem Grundstück

Hallo liebe Community Gemeinde, wir haben ein Grundstück gekauft um dort ein Haus zu bauen. Leider war für uns nicht ersichtlich daß, auf dem Grundstück ein Stromkasten des Nachbarn-1 steht. Dieses ist uns erst nach der Rodung aufgefallen. Ein zweiter Stromkasten eines anderen Nachbarn-2 steht direkt auf der Grundstücksgrenze.

Es wird also unser Grundstück widerrechtlich genutzt. WIe sollen wir uns am besten Verhalten um beide Nachbarn aufzufordern ihre Stromkästen versetzen zu lassen und welche Fisten müssen eingehalten werden ?

Laut unseres Stromversorgers gilt unser Grundstück stromseitig als erschlossen, auch wenn uns der Stromkasten nicht gehört ?

Nachbar-1 muss definitiv seinen Stromkasten entfernen und versetzen lassen, da baufreiheit hergestellt werden muss.

WIe sieht es mit der Grenzbebauung durch Nachbar-2 aus und was ist wenn dieser auch noch die Leitungen direkt auf die Grenze verlegt hat. Wir können ja somit nicht mal später einen Zaun stellen, da die Leitungen ja 60 cm direkt auf der Grenze verlaufen ?

...zur Frage

WARUM lassen so viele Nachbarn die Türen laut zuknallen?

Bitte klärt mich mal auf ! mir ist das ein Rätsel, warum so viele Nachbarn so rücksichtslos sind. Ich verstehe das nicht. Ich habe gegoogelt, und unter Lärmbelästigung durch Türenknallen der Nachbarn leiden sehr, sehr viele Mieter. Wie kann man sich davor schützen ? Ich kann doch vor einem Umzug in eine neue Bude nicht jeden Nachbarn fragen, ob er die Türe leise schliesst

...zur Frage

Nachbar-Belästigung?

Hallo, hab eine Person im Haus und die terrorisiert mich. Versucht meinen Briefkasten zuzukleben, schmiert Dinge vor meine Haustür uvm. und droht mir. Nun ist das Ding, ich wurde von der Person bereits bei Einzug belästigt und von wegen heißer Nachbar etc. und ich habe mich auf die mir bis dato ja noch unbekannte (schriftlich) eingelassen und so ging es hin und her und sie bekam ein Bild... von mir... Ich versuche aber die Person schon lange zu ignorieren und habe sie überall geblockt, alles privat gestellt usw. doch sie drohte mir nunmal und nun fängt sie an sich so zu Rechen. Ich weiß nicht mehr weiter. Habe schon Angst das die Person sonst was tut, kann kaum schlafen und will auch nicht das Nachbarn was mit bekommen, nicht das die Person dieses Bild überall rum zeigt oder sonst was. Ich will aber auch nicht ausziehen 😔😭 Ideen? Hilfe?

...zur Frage

Hund bellt Nachts bei den Geräuschen von Nachbarn

Hi mein Hund ist anderthalb und bellt immer dann wenn nachts ein Nachbar durchs Treppenhaus geht oder tagsüber wenn es in der Wohnung ruhig ist ( ich z.B. ein Nickerchen mache) und Nachbarn durchs Treppenhaus laufen. Ich finde das natürlich sehr störend und ich denke die Nachbarn auch. Und im Internet wird jedem immer angeraten ihn zu ignorieren. Nur wie soll ich ihn nachts um 2 ignorieren und weiterbellen lassen, und Angst haben, dass die Nachbarn sich beschweren könnten und er abgeschafft werden müsste?

...zur Frage

Wie kann man so schnell wie möglich ausziehen?

ich leide in meiner neuen Bude ohne Ende. Extrem hellhörig : ich höre jeden Tag meinen Nachbar über mir rumtrampeln, daß mein Boden bebt, darüberhinaus rülpst er laut, jeden Tag hört er stundenlang laute Musik (der Bass ist das Schlimmste), im Hof schreiende Kinder und ein Heimwerker, der fast jeden Tag (auch Sonntags bis spät abends) mit der Kreissäge und Bohrern rumwerkelt. Hinzu kommt, daß die Wohnung hoffnungslos überteuert ist und Mietmängel aufweist. Mein Problem bzgl. Auszug : eine äusserst schlechte Schufa. Dieser Gedanke macht mir Angst, weil ich befürchte, ewig hier wohnen zu müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?