Beschleunigung pro Sekunde? (m/s³)

3 Antworten

Deine Frage ist so falsch gestellt. Linear steigende Beschleunigungen kommen zweifellos in der Technik vor, wahrscheinlich auch in der Natur. Die hast Du korrekt mit einer "abgeleiteten" Maßeinheit versehen, für den Fall einer praktischen Anwendung. Das könnte vielleicht bei der Überwindung einer Haftreibung (Ruck) für Sekundenbruchteile auftreten. Einen passenden Fachausdruck für diese Größe (So könnte Deine Frage lauten!) habe ich noch nicht gefunden. Den halte ich für überflüssig. Du kannst das natürlich theoretisch erweitern für den Fall einer sich beschleunigenden Beschleunigung ((m/(s hoch 4)). Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Das kann man natürlich so definieren, aber dafür gibt's meines Wissens keinen Namen.

Gibt es schon, muß nicht mehr definiert werden.

0

Was möchtest Du wissen?