Berufsfindungstag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gestaltung des Berufsfindungstages übernimmt quasi die Schule, entweder stellen sich Firmen / Hochschulen in der Schule vor oder man besucht gezielt Firmen / Hochschulen auf einer Art "Messe". Man erfährt etwas über die Berufe und Studiengänge, die man mit dem Abitur erlernen bzw. absolvieren kann. Eventuell lernt man auch, wie man sich bewirbt und ein Bewerbungsgespräch übersteht. Manchmal lernt man auch Berufseignunngstests kennen, bei denen man herausfinden kann, welcher Beruf / welche Richtung überhaupt zu einem passt.

ihr habt alle recht.es besteht auch die möglichkeit einfach mal eine bewerbung zu schreiben oder auch ein vorstellunggespräch zu führen.spezielle leute werden euch auf fehler hinweisen,das hauptaugenmerk ist aber das man sich als schüler möglichst viele firmen aus der region anschauen kann,was wird ausgebildet,wie lange dauert die ausbildung,wieviel geld werde ich verdienen ?solch und andere fragen könnt ihr stellen und werden natürlich auch beantwortet.auch sind dort vertreten krankenkassen arbeitsamt wo man die eine oder andere frage stellen kann was auf euch so zukommt.auch besteht die möglichkeit das man ein praktikum mit den firmen fest machen kann.

Was möchtest Du wissen?