Berufsbezeichnung im Supermarkt?

5 Antworten

Früher hieß das mal Verkäuferin...der Ausbildungsberuf nennt sich Kauffrau im Einzelhandel. Aber was hat man da zu tun? Die Menschen, die da an der Kasse sitzen sind doch alles ungelernte Kräfte, oft Schüler. Sicher gibt es in 'Geschäften' ja auch im Büro etwas zu tun. Das hat dann aber mit Verkäuferin nichts mehr zu tun. 'Richtige' Verkäuferinnen gibt es doch fast gar nicht mehr.

früher sagte man einfach verkäuferin, heute ist es die kauffrau/mann im einzelhandel oder auch einzelhandelskauffrau/mann

Beides möglich. Kommt auf die Ausbildung an. Ausbildung Verkäufer: 2 Jahre; Kaufmann im Einzelhandel: 3 Jahre.

Ohne Ausbildung - Verkaufshelfer, Kassierer, Warenverräumer usw.

Kurz gesagt im Einzelhandel

Verkäufer/in  2 Jahre / Einzelhandelskauffrau/mann 3 Jahre

Was möchtest Du wissen?