Bergab anfahren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bergab brauchst du nur die Kupplung langsam kommen lassen ohne Gas zu geben. Wenn du dann voll eingekuppelt hast kannst du Gas geben.

Hallo,

wenn das Auto schon rollt, dann nehme einfach den zweiten Gang, also Anhalten - 2. Gang und zum "Anfahren" einfach die Bremse lösen, dann rollt das Auto ja schon alleine, und dann im 2. Gang einfach die Kupplung kommen lassen, beim zweiten Gang bremst der Motor auch nicht so stark ab wie im ersten wenn die Kupplung kommen lässt ohne Gas zu geben.

Das ist eine reine Übungssache und - versprochen - irgendwann hast du das so verinnerlicht wie Essen mit Messer und Gabel. Ich fahre jetzt über 25 Jahren Auto, habe schätzungsweise 1.200.000 Kilometer hinter mir und wenn mich einer fragt, wo Kupplung, Gas und Bremse sitzen, dann muss ich echt nachdenken ;-)

Als Tipp: Beim Autofahren Schuhe mit dünner Sohle anziehen. Sobald Du von der Bremse runtergehst, und die Kupplung langsam kommen lässt, auf das Gefühl im Kupplungsfuß achten: bei kleinsten Ruckelungen seitens der Kupplung wieder auf Kupplung und Bremse treten. Und dann noch mal von vorn probieren.

Jedes Auto hat einen anderen Kupplungsweg - je älter, desto ausgelatschter und geiziger der Scheitelpunkt, wo man eine Kupplung kommen lassen kann.

Vielleicht kennst Du jemanden mit einem Neuwagen, der Dich mal auf einem Verkehrsübungsplatz üben lässt?

was ist da lo schwer ? mitl linken fuß gehste bis zum schleifpunkt der kupplung , und dann gehste mit dem rechten fuß leicht aufs gas , und zu guter letzt gleichzeitig in ner ruigen und gleichmäßigen bewegung von der kupplung runter.

Versuch's ohne Gas zu geben.

Was möchtest Du wissen?