Berechnung folgender Textaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gleichungssystem aufstellen:

Brezeln(B) + Brötchen = 344

Brötchen= Käsebrötchen (K) + Salamibrötchen (S)

--> B + K + S = 344   (I)

Weitere Gleichungen:

4 mal so viele Butterbrezen wie Käsebrötchen führt zu :

B = 4 * K   (II)

3 mal so viele Salamibrötchen wie Käsebrötchen führt zu:

S = 3 * K   (III)

(II) und (III) in (I) einsetzen :

4*k + 3*K + K = 344

Nach K auflösen führt zu :

K = 344/8 = 43

K in (I) und (II) einsetzen ergibt: 

B = 172

S= 129

Freddy17 19.07.2017, 17:21

Vielen Dank, für mich die beste Lösung / Erklärung.

1
Xonjax 19.07.2017, 17:27

Variablen in der 4. Klasse ist das mitlerweile normal?

0

 Beim Sportfest der Parkschule haben die Eltern insgesamt 344 Brezen und Brötchen verkauft.

Wie viele Butterbrezen, wie viele Käsebrötchen und wie viele Salamibrötchen wurden verkauft.

Kommt drauf an, wieviele die Lehrer, die Schüler und die sonstigen verkauft haben. Da dies unbekannt ist kann man nur antworten: Es wurden mindestens 344 B&B verkauft.

Lineares Gleichungssystem.

Butterbrezen = b, Salamibrötchen = s, Käsebrötchen = k

Gegeben:

b + s + k = 344

b = 4k

s = 3k

Einsetzen:

4k + 3k + k = 344

8k = 344

k = 43

b = 4k = 172

s = 3k = 129

Freddy17 19.07.2017, 17:20

Vielen Dank, gut erklärt.

0

Für die Grundschule:
1 Käsebrötchen, also 3 Salami und 4 Butter dann, macht 8 Teile.
344 / 8 = 43.
Also alle Ergebnisse von oben mal 43, und du hast es
Also 43 Käse, 129 Salami und 172 Butter.

Butterbrezen: 4x

Käse: x

Salami 3x

4x + x + 3x = 344

8x = 344 | : 8

x = 43

Butterb: 172

Käse: 43

Salami 129

Erst einmal muss geklärt werden, ob überhaupt eine Erlaubnis des Ordnungsamtes vorlag und alle Hygienevorschriften eingehalten wurden. Es kann nicht so einfach mal jeder Käse- und Wurstbrötchen verkaufen.

Was möchtest Du wissen?