benutzte Binden!

7 Antworten

zeit zurückdrehen geht wohl net :D is aber schon ganz schön eklig sowas in seinem zimmer liegen zu haben. schonmal was von hygiene gehört ôO ich würde mal aufräumen und das nciht mehr vorkommen lassen

Was machen benutzte binden in deinem Zimmer,die werden auf Toilette gewechseltdann in den Mülleimer und dann Händewaschen.

Super! Geh demnächst die Windeln im Badezimmer wechseln und schmeiss sie in den dort stehenden Mülleimer. So wie es sich in einem gesunden Haushalt gehört.

Soll ich zu meiner Tante gehen?

Hallo zusammen. Vorab.....ich stehe auf Nylonfüße. Nun zum Thema. Meine Tante wohnt 900km entfernt. Vor einer Woche kam ich an dem Tag gerade aus der Dusche.....da klingelte es. Ich ging in Retroshorts und T Shirt zu Tür. Da stand meine Tante unangemeldet. Wir setzten uns auf das Sofa und plauderten. Sie trug eine Strumpfhose und legte die Beine hoch da sie kaputt von der Fahrt war. Als ich ihre Nylonfüße sah bekam ich sofort einen Ständer. Problem war das ich nur die Shorts an hatte und sie hat natürlich gesehen was für ein Rohr ich hatte. Sie fragte dann ob ich mich so sehr über ihren Besuch freue. Da sie sah wie peinlich es mir war, war das Thema auch sofort beendet. Nun hat sie in 14 Tagen Geburtstag und ich weiß nicht ob ich hingehen soll?! Was würdet ihr machen?

...zur Frage

Trauma oder Panik?

Abend,

Ich hab ein Trauma (behaupte ich jetzt mal) Und zwar, hatte meine mum als ich 6 war, einen epileptischen Anfall vor meinen Augen. Und sie hat es auf eine andere Art, eine schlimme. Sie rannte wie irre durch den Flur, und sprang auf das Schuhregal. Bis sich ihre Gliedmaßen so verkrampften, das sie hinfiel - gegen die Treppe fiel, und zuckend und blutend auf dem Boden lag. Ich war 6, und habe die Bilder/Geräusche/Abläufe nach 11 Jahren noch immer in meinem Kopf.

Schlimm wurde es, als das alles nach 2-3 Jahren zurückkam (Sprich, mit 8/9). Ich schreckte jedesmal panisch auf wenn meine Mutter meinen Namen rief oder schrie ich solle ihr helfen. Ich lebte in ständiger Angst, bis ich nach circa 7 Jahren Sicherheit hatte. Es passierte nämlich nichts mehr, sie nahm Tabletten. Doch dann setzte sie sie ab. Da hatte ich wieder angst, doch es passierte 1 1/2 Jahre nichts.

Bis vor einem Monat... Ich wusste es sofort... als ich mich im Bad richtete und sie an die Tür klopfte. Ich kenne meine Mutter in und auswendig, sie klopft nämlich nur an die Bad Tür, wenn ich a) zu lang brauch oder b) jemand für mich angerufen hat. Da ich aber beides ausschließen konnte, hatte ich ein sehr unwohles Gefühl im Bauch. Ich ging an die Tür und fragte was los sei... Sie redete nur wirres Zeug was ich da im Bad mache. Ich bekam Panik, ich wusste das sie nicht mehr bei Sinnen war. Alles kam wieder hoch. Es ging los, ständig klopfte sie an meine Tür und fragte die selben Fragen. Ich antwortete immer das sie ins Wohnzimmer gehen solle. Jedesmal kam sie zurück und faselte unsinniges Zeug und wollte rein. Ich bin durchgedreht, mir wurde schlecht, ich bekam unheimliche Angst/Panik und fing an heftig zu zittern. Ich rief meine Tante weinend an, sie solle schnell kommen, weil ich es nicht mehr aushalte und sonst noch wahnsinnig werde. (Sie hat einen 2 Schlüssel) Die Lage beruhigte sich, doch dann passierte es nach 10-15 min wieder. Meine Mom fing an zu schreien (das geht nie aus meinem Kopf), stand auf und lief solange bis ihre Beine/Arme verkrampften und sie gegen den Schrank prallte und zu Boden ging. Sie zuckte über den Boden, ich rief den KW.

Naja, ich brauchte eine Pause und ging 2 Wochen nicht mehr zu ihr. Doch dann übernachtete ich wieder bei ihr. Sie kam morgens in mein Zimmer (11:00) und ging ins Bad. Dann ertönte wieder dieser schreckliche Schrei/rumsen und alles begann von vorn. Sie bekam den Anfall weil sie etwas Alk. getrunken hat, was die Tabletten Wirkung verändert. Morgen hat sie Geburtstag und da sie heute bis spät arbeitet wird sie wieder etwas trinken. Wir sind morgens verabredet, d.h. sie wird nicht viel geschlafen haben. Die Umstände sind wieder die gleichen, einem 3ten Anfall steht nichts im Wege. Aber ich verkrafte es nicht mehr. Bilde mir bei jedem Geräusch etwas ein, hab ständig Angst das etwas passiert und ein Besuch bei ihr ist purer Stress. Was soll ich bloß morgen tun? :c

...zur Frage

Binden hinter dem Schrank

Hallo! Meine Oma wohnt etwas weiter weg von mir. Also ca. 315 km. Meine Cousinen(11&12) wohnen auch dort in der Nähe und sind fast jeden Tag bei ihr. Ich fahre meine Oma mindestens 1 Woche in den Ferien besuchen. Als ich einmal dort war, habe ich meine Tage bekommen,aber die Binden immer in den Mülleimer auf der Toilette geschmissen (wie man das ja eigentlich auch macht).Naja, jedenfalls habe ich mal aufgeräumt in einem Zimmer und habe ein bisschen hinter die Schränke geguckt,ob da vielleicht Müll liegt oder so. (Räume dort regelmäßig in den Ferien auf, da meine Oma das nicht mehr richtig schafft). Und hinter einem Schrank, auf dem ein Fernseher stand,lagen Binden. Ich denke, dass es eine meiner Cousinen sein mussten(obwohl ich nicht weiß, ob sie schon ihre Tage haben).Es waren die Binden, die ich auch benutzte. Also von der selben Firma und so. Ich war total geschockt, da es ja total eklig war und so. Ich wollte sie vor holen und in den Müll bringen (waren ca. 10 benutzte Binden).Ich habe den Schrank aber nicht weg geschoben bekommen, da da ein sehr alter Fernseher draufsteht. Und nach ein paar Tagen musste ich mich verabschieden. Am 19.November fahre ich aber wieder dorthin,da ich mit meiner Tante auf ein Konzert gehe. Meine Eltern nehmen meinen alten Fernseher mit. Den soll mein Vater dort auch aufbauen. Jetzt habe ich Angst, dass sie die Binden entdecken und denken,dass ich das ich das war und Ärger bekomme. Ich habe total Angst,dass sie mir dafür die schuld geben oder so. Oder meine Oma dann sauer auf mich ist,obwohl ich das doch gar nicht war... Was kann ich tun?

...zur Frage

Hab eine Komische frage..

Also ich war gestern in der schule als ich nach hause kam sah ich das mein zimmer aufgeräumt war, von meiner mutter, aber dann bemerkte ich das der schlafanzug den ich immer benutze wenn ich selbstbefriedigung... und dann zum abwischen... jedenfalls ist mir das voll peinlich mit ihr zu sprechen, am liebsten würd ich mich im zimmer einschliessen und sie nie mehr sehen :K

...zur Frage

Meine Mutter weiß es?

Hey Ich seit ca. 3 Monaten meine Tage. Ich habe mich nicht getraut es meiner mum zu sagen und verstaue deswegen meine Unterhosen immer in ein Versteck bis jetzt wüsste meine Mutter nichts davon doch heute hat sie mein Zimmer aufgeräumt und hat es gesehen da eine bischen von einer Unterhose raus Hang wusste ich das sie es auch wusste bis jetzt hat sie mich noch nich darauf angesprochen was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Ist das normal von meiner Mum?

Hi, ich gehe zum Psychologen weil ich in meiner Klasse ausgegrenzt werde und habe das meiner Mum verheimlicht. Sie hat es aber herausgefunden und meinte, ich könne ihr doch alles anvertrauen.

Heute habe ich mein Zimmer nicht aufgeräumt, weil ich viel für die Schule lerne und sie kommt rein und dreht durch und sagt dann am Ende: wenn du psychische Probleme hast geh doch zu deinem scheiß psychiater.

Ist das normal? -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?