Benutzer kann nicht gelöscht werden Mac?

 - (Computer, Technik, Technologie)

2 Antworten

das sollte manuell möglich sein. Mac ist ja ein unixoides Betriebssystem.

Editiere die /etc/passwd und setze vor die Zeile mit dem Namen des betreffenden Users ein #

Das Gleiche in der Datei /etc/shadow

Probiere das erst mal aus (kann man ja jederzeit wieder zurück ändern)

Der User XXX sollte danach dort nicht mehr auftauchen. Sein Home-Verzeichnis lässt sich auch manuell löschen, das aber später.

Kannst mir das auf deutsch übersetzen 😂

0
@floppydisk464

wie meist du das? Ich habe keinen MAC und kann nur meine Kenntnisse von Unix/Linux "schöpferisch" weitergeben.

Keine Ahnung, wie ein Text-Editor bei dir heißt und wie man ihn benutzt.

Systeme, die Unix als Vorbildsysteme haben, ähneln sich schon.

Wenn in der /etc/passwd kein gültiger Eintrag für den betreffenden User existiert, dann gibt es nur noch "herrenenlose Dateien" das muss man dann später bereinigen.

Denkbar ist auch, dass es den Befehl "userdel" gibt, der würde das dann alles erledigen.

Das geht natürlich alles nur in einem Terminal. Freunde dich damit an.

0

Du musst erst einen neuen Admin erstellen. Der Admin verwaltet den Mac. Ohne Admin ist ein Computer unbrauchbar. Wie willst du den sonst anmelden.

Also neuen Admin erstellen, dann Neustart und mit dem neuen Admin anmelden, dann kann der alte Admin gelöscht werden. Beim löschen gehen natürlich die Daten des alten Admins verloren.

Ich habe schon 2 Admins. Der erste war ich selber und der 2. mein Freund. Aber ich brauche den von meinem Freund ja nicht mehr. Soll ich jetzt einen 3. erstellen?

0
@floppydisk464

Nein. Starte den Mac mit deinen Admin Account. Der andere darf nicht gestartet sein. Dann sollte es möglich sein den anderen Admin zu löschen. Ev. hat aber dieser irgend eine Sperre enthalten, ev. kannst du den 2. Admin abändern und ihm Rechte entziehen.

0
@ludpin

Ich hab herausgefunden was das Problem war. der 2. Admin war noch angemeldet XD

0

Was möchtest Du wissen?