Benötige Hilfe bei einer Physikaufgabe?

3 Antworten

Also die Hinfahrtstrecke beträgt (20m/s (=72km/h) * 30s + 10 m/s (=36km/h) *48 s) 1080 m . Um diese Strecke mit 54km/h (=15 m/s) zurückzufahren, benötigt man 1080m / 15m/s=72 Sekunden. Jetzt musst du die x-Achse die Zeit in Sekunden abtragen, und auf die y-Achse die Geschwindigkeit zur jeweiligen Zeit in m/s.

Soweit so gut... wie komme ich z.B. auf 20 m/s oben?

0
@RobinDzeko

Verzeihung, das habe ich nicht erwähnt. Um von km/h auf m/s zu kommmen teilst du die km/h durch 3,6. Um von m/s auf km/h zu kommen mal 3,6. Beispiel: 36 : 3,6 =10. Deshalb habe ich 10 m/s verwendet.

0

Die Strecke der Rückfahrt ist ja die Strecke der ersten Fahrt plus die der zweiten Fahrt. D. h. erst die ersten beiden Strecken ausrechnen (v = s/t umstellen) und dann hast du eine Gesamtstrecke und eine Geschwindigkeit, die du wiederum in die Formel einsetzen kannst. 

Du musst erst den weg errechnen den das auto zum hinfahren braucht dazu würde ich eine skizze mit einigen abschnitten machen in denen das auto unterschiedlich schnell fährt und dann einfach ausrechnen wie lange das auto mit der negativen geschwindigkeit braucht um den selben weg wieder zu fahren. An sich ist die aufgabe sehr leicht nur etwas zeitaufwendig

Was möchtest Du wissen?