Bekommen Mädchen ohne Vater unweigerlich Vaterkomplexe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anscheinend ja. Wenn man sich diese Antworten hier anschaut, so scheint es in weiterer Folge nur zwei Möglichkeiten zu geben:

Entweder bekommen die jungen Mädchen einen Vaterkomplex, auch wenn hier behauptet wird, ich habe keinen Vaterkomplex, sondern ich stehe nur auf deutlich ältere Männer (Genau das bezeichnet man als Vaterkomplex) oder sie werden lesbisch oder nehmen selbst männliche Züge an, was in weiterer Folge bei der Partnerwahl nicht sehr hilfreich sein wird.

Ein Mann als Bezugspunkt erscheint daher für junge Frauen unumgänglich.

Das ist doch totaler Unfug. Mädchen werden nicht lesbisch, wenn sie ohne Vater aufwachsen. Kopfschüttel

0

Selber merkt man nicht welchen Defizit man im Leben hat.Alle Kinder brauchen Vater und Mutter.Es dient den Kindern zur Orientierung wie der Unterschied im Leben aussieht.Es geschieht tief im Unterbewußtsein eines Menschen wo man sucht wie unterschiedlich die Geschlechter sind.Wir haben Mann und Frau versucht zu neutralisieren.Anzugleichen dass kein Unterschied mehr da sein soll.Mütter sollen Vater und Mutter gleichzeitig sein.Niemand sagte den Kindern,ein Mann ist anders wie eine Frau und man kann sie nicht verändern.Das haben die Feministinnen versucht.Frauen haben ihre Kinder so erzogen wie sie dachten dass sie sein sollten.Frauen haben aus Kinder das gemacht was sie selber wollten. Sie haben nie daran gedacht ,dass Kinder eigenständig sind und so betrachtet werden müßen.Wer seine Kinder liebt,hilft ihnen das aus sich herauszuholen was drin steckt und gefördert werden will. Wir haben zu viele Alleinerziehende mit Kinder die ihre Kinder sehr einseitig erziehen.Oder sie überfordern mit vielen Vätern aber ihren nie kennen lernen dürfen.So denken Kinder sie haben einen schlechten Vater, was nie stimmt.

2

Kinder brauchen Vater und Mutter als Orientierung.Frauen machen es sich zu einfach wenn sie den Kinder ihre Väter verweigern.Wer ohne Vater aufwächst,dem fehlt was ohne dass er es selber bemerkt.Man ist auf der Suche nach einem Bild das man nicht kennt.Frauen denken sie könnten Vater und Mutter gleichzeitig ersetzen ,was niemals geht.Jeder denkt jetzt sind es Krüppel.Nein das sind sie nicht.Sie suchen nur ein Leben lang was sie vermißen.Ihr Unterbewußtsein setzt die Suche ein.Man braucht es um den Typ Mann kennen zu lernen.Warum gibt es so viele Partnerschaftsprobleme?Weil niemand mehr die Kenntnis hat wie Mann ist und was Mann braucht.Frauen waren nur aus Frauen zu studieren.Kinder sollten nur das weiterleben was Frauen sich vorstellten.Kinder sind aber eine Personen und brauchen von Vater und Mutter den Beistand.Ein Mädchen das nie einen Vater an seiner Seite hatte wird später auch kaum beim Ehemann oder Freund sich richtig verhalten.Es fehlte die Einübungen wie man mit Mann umgeht.Frauen denken sie wüßten es,und denken nur an Manipulationen.Partnerschaften können nur existieren, wenn man mit dem Mann umgehen kann.Meist haben alle völlig falsche Vorstellungen von Partnerschaft.Kinder bekommen es nicht mehr vorgelebt.Nur noch Mutter zu haben die schlecht über die Männer redet hilft den Töchter nicht.Alle Ausreden fallen den Frauen ein um abzulenken von dem was nicht gut läuft.Warum laufen die Partnerschaften heute so schlecht?Oberflächlichkeiten der Gesellschaft oder falsche Konditionen?

nein, das ist nicht "unweigerlich" der fall. das würde bedeuten, dass es immer der fall wäre. aber mögich ist es schon, weil der männliche part bei der erziehung fehlt und es sein kann, dass sich eine junge frau dann einen älteren partner wählt, weil sie mehr geborgenheit sucht als andere gleichaltrige.

Was hat das zu bedeuten? Etwa Wahrnehmungsstörung?

Ich habe soeben in meinen Krankenakten gesehen, dass ich unter anderem eine Diagnose (so Grundschule/Mittelstufe) "Einschränkung in der Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung" bekommen hatte - was hat dies zu bedeuten?

...zur Frage

Entscheidung für ein Kind ohne Vater egoistisch?

Hallo Community,

ich finde es total egoistisch, dass sich Frauen für ein Kind entscheiden und ihrem Partner vorgaukeln, zu verhüten, obwohl sie es nicht tun, nur damit sie schwanger werden. Wenn der Partner keine Kinder möchte und die Frau trotzdem eines bekommt, was zwangsläufig dazu führt, dass dieser sich von der Partnerin trennt, dann handelt die Frau egoistisch, seht ihr das genauso? Meiner Meinung nach ist es total verantwortungslos, sein Kind ohne Vater aufwachsen zu lassen. Die Väter spielen eine sehr wichtige Rolle in der Erziehung und unsere Gesellschaft tendiert mehr und mehr dazu, das auszublenden.

...zur Frage

Kind will/Kinder wollen Haustier Mutter ist dagegen - Wie damit umgehen?

Also ich werde/will meine Kinder wahrscheinlich ohne Haustiere aufwachsen lassen aber was wenn die doch eines wollen und auch mein Partner dafür ist?

Wie sollte ich dann mit dieser Situation umgehen und sicher gehen das auch wirklich kein Tier ins Haus kommt?

...zur Frage

Wenn ein Elternteil stirbt, den Kindern zuliebe Single bleiben?

Manchmal kann es vorkommen, dass ein Elternteil stirbt und auch Kinder zurückgelassen werden.

Meistens haben die Kinder ein grosses Problem damit, wenn nach einer Weile der Wunsch nach einem neuen Partner geäussert wird, denn diese neue Person würde in ihren Augen den verstorbenen ersetzen wollen, auch wenn es nicht so ist.

Sollte man den Wunsch der Kinder nachgeben, oder wie macht man es ihnen klar, dass das Leben dennoch weitergeht und man auch Sehnsüchte hat, ohne dass sie von Beginn an die Person hassen?

...zur Frage

Wieso ist es nicht verboten, dass psychisch kranke Menschen Kinder bekommen?

Dank meiner Mutter, muss ich mich durch das Leben quälen und ich hasse sie dafür.

...zur Frage

was ist denn falsch daran diese Entscheidung zu treffen?

Hey ich bin 26 Jahre und augenscheinlich (noch) verheiratet. Da sich meine Frau wohlmöglich von mir trennen wollen wird. 

ich denke schon sehr lange darüber nach und habe mich auch entschlossen mein Leben zu beenden das einzige was mich noch lange davon abgehalten hat war meine Tochter (2jahre) die ich wirklich über alles liebe. aber da ja augenscheinlich die Trennung bevorsteht weiß ich ganz genau das ich diese Veränderung in der Vater und Tochter Beziehung und Bindung sicherlich nicht verkraften kann denn diese Bindung und Beziehung wird nie wieder so seien wie sie jetzt ist. 

Ich weiß wovon ich rede bin selbst ein Scheidungskind und dies will ich ihr nicjxt antuen. Ich weiß nur nicht ob ich ihr einen Brief schreiben soll den sie bekommen soll wenn sie älter ist oder ob sein lassen soll weil ich sie vllt damit verwirren könnte oder ähnliches weil sie ja vllt dann doch keine richtigen Erinnerungen mehr an mich hat da sie ja noch so jung ist und und vllt auch dann schon nen (neunen) Daddy dahin gesetzt bekommt.

Und wenn ich diesen Brief doch schicken sollte wie hinterlässt man einen solchen? 

So und warum ich mir das Leben nehmen werde ist für mich ganz denn ich will mich persönlich selber schützen und auch mein Kind ich habe meine Leben damit verbracht allen anderen Leuten zu helfen zur Seite zu stehen und für die da zu sein und im Endeffekt doch immer wieder einen arschtritt bekommen von jedem. Und warum es sicherlich niemanden mehr interessieren wird ist weil ich inzwischen keinen Kontakt und Verhältniss zu irgend einem aus meiner familie habe sprich es wird ihnen egal sein was mit mir passiert da ich quasi immer das schwarze scharf war für alle trotz meiner Hilfsbereitschaft und und allem anderen. Mein Freundeskreis steht bei 0 (echte Freunde) ich habe es mir damals sehr schwer getan bei meiner Frau ihr zu vertrauen und meine Liebe zu gestehen habe es dennoch gemacht und siehe da wieder ein Tritt in den arsch ich habe für diese Frau quasi alles gemacht und liegen lassen für was für nix wie sich herrausstellt 

Von daher was soll mich groß davon abbringen mir das Leben zu nehmen? Weil ich an andere denken soll an wen denn bitte?die die mir Jahre lang was vorgemacht und mich ausgenutzt haben?  Irgendwann kommt nunmal der Zeitpunkt an dem man nur noch an sich selbst denkt und in dem Fall ist dieser Weg dann meiner es endlich zu beenden. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?