bekomm neuen Kickstarter nicht auf die Kickstarterwelle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Durchmesser der Wellenverzahnung grösser als die Zahnprofilbohrung des Kickstart-Hebels ist, so wirst Du vermutlich den falschen Hebel bekommen haben. Die Bohrungstoleranz liegt hier nur bei wenigen zehntel mm. Aufspreizen der Spannfuge würde höchstens minimalste Toleranzen ausgleichen, und somit lediglich die Montage etwas erleichtern. Eine falsche Passung kannst Du dadurch nicht korrigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte schon für das selbe Modell sein auch nur ein Baujahr kann alles ändern , die Schraube muss raus und sollte nicht festgezogen werden bis das Ding an sein Platz ist  . 

Die Welle mit einer Drahtbürste sauber machen das dort nicht Dreck das aufschieben verhindern oder so gar blockieren kann  .  

Man kann die Klemung leicht weiten so das die welle gerade so rein geht dann mit einem Gummihammer oder Stück Holz nachhelfen bis er auf seinem Platz sitzt  . 

Schon mal nachgemessen wie viel Unterschied zwischen Welle und Loch ist ohne auf zu biegen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, versteh nicht so ganz was du meinst mit dem abrechen.Mach am besten mal ein scharfes Foto von den neuen Kickstarter und der Welle wo er drauf soll.So ist es schlecht dir da irgendwie zu helfen von meiner Seite aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?