Bekannter ist mit 34! noch Jungfrau - helfen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Bekannter wird doch wohl im stattlichen Alter von 34 jahren wissen, das es unter Umständen diverse Partnervermittlungen gibt respektive auch in dem Ort wo er wohnt ganz bestimmt auch die eine oder andere Veranstaltung passend für seinen Jahrgang wo er unter Umständen auch Bekanntschaften schließen könnte. Wenn Du ihn bei der Suche sozusagen unterstützen möchtest, dann wäre es aber auch wichtig zu wissen ob er selbst auch daran interessiert ist, sprich eine quasi Zwangsbeglückung wäre nicht so das gelbe vom Ei. Sollte er zustimmen, dann könntest Du ihn zum Beispiel auch ein wenig in deinen Bekanntenkreis einführen oder ihn zu Teilnahme an diversen Veranstaltungen animieren.

Danke für den Stern.

0

Die wichtigste Frage für uns ist: Will er denn eine Freundin und einfach Probleme eine zu bekommen oder ist es ihm egal?! Wenn es ihm egal ist, würde ich ihn in ruhe lassen und ihn vielleicht drauf hinweisen. das es irgendwann zu spät sein könnte. Wenn er eine möchte würde ich im irgendwas empfehlen, wie zum beispiel ein kurs, der ihm dabei hilft. mit "frauen" umzugehen. Ich glaube nicht das es unbedingt daran liegt das er was gegen schminke hat. ausser er ist komplett dagegen. dann ist es wirklich problematisch. aber wenn wegen zu viel schminke kann ich es verstehen

Mal ganz weit hergeholt, aber hat es vielleicht religiöse Gründe? Ist er vielleicht Muslim oder sehr gläubiger Christ, und hat es dir verheimlich, weil es ihm peinlich ist oder so? Und hat er bisher vielleicht einfach noch nicht die Möglichkeit gefunden, zu heiraten (sei es aus finanziellen Gründen, oder schlicht, weil er noch nicht die "Richtige" für sich gefunden hat)? Das würde ja einiges erklären, da er dann ja vielleicht allein deshalb Abstand davon nimmt, da er dann ja von der Religion her erst nach der Ehe sexuell tätig werden dürfte. Denn ansonsten ist es schon sehr seltsam, in dem Alter noch nie diesen Schritt gegangen zu sein. Nur so ein Gedanke...

Aber ansonsten ist natürlich auch klar: Wenn man erst mal soweit ist, in den Zwanzigern noch keinen Sex gehabt zu haben, dann wird es auch zunehmend schwieriger (rein psychisch), da man sich aus Peinlichkeit nicht mehr traut, diesen Schritt zu gehen. Dann hat man Angst, als totaler "Spinner" oder "Looser" dazustehen. Weil ganz ehrlich: Welche Frau würde nicht skeptisch werden, wenn ihr der 34-jährige Mann des Begehrens kurz vorher sagt, dass er noch Jungfrau ist? ^^ Da fragt man sich ja gleich, ob mit dem etwas nicht stimmt. Ich denke, das ist vor allem das, was ihn davor bremst. Er steckt quasi in einem Teufelskreis, der mit zunehmendem Alter natürlich immer schlimmer wird. Und es der Frau verschweigen, wäre sicherlich auch nicht gerade der beste Weg, da sie das definitiv merken wird - sofern sie nicht völlig betrunken oder verblödet ist. Es gilt also, eine Frau zu finden, die von vornherein bescheid weiß, und danach dennoch nichts dagegen hat, ihn näher kennenzulernen. Dann gibt es für sie keine späten Überraschungen, und er sollte auch keine oder kaum noch Hemmungen haben, mit dem Gewissen, dass sie nicht enttäuscht sein wird, wenn es nicht "gut läuft"...wie es ja typischerweise beim ersten Mal ist. Und es gibt auch Frauen, die es sogar anmacht, zu wissen, dass sie die Erste sind - ich persönlich kenne z.B. eine ;)

Einem echten Gläubigen ist der Glaube nicht peinlich.

0

Ich geb zu, ich war auch recht spät dran - zwar nicht so spät, aber ich hatte auch erst mit 26 mein erstes Mal. Ich hatte das aber meiner Freundin erst am nächsten Morgen danach "gebeichtet" und sie konnte das kaum glauben - in der Hinsicht bin ich dann vielleicht ein Naturtalent, das instinktiv alles richtig macht. Vielleicht sind Männer aber auch so gepolt, dass da nicht viel schief gehen kann. Ich würde jedenfalls nicht damit hausieren gehen, dass man "Jüngling" ist, denn wie du auch schreibst, das schreckt viele Frauen doch eher ab.

Vielleicht wäre es auch ein Ausweg, herauszufinden ob er bi ist und dann mal einen wirklich guten Freund finden, der ihm sein erstes Mal beibringt. Männer sind in solchen Punkten nicht so empfindlich ;-) Aber das geht natürlich nur, wenn er selbst auch für Jungs etwas empfindet und dafür auch offen steht. Es wäre aber vielleicht ne Möglichkeit, damit er mit 34 nicht komplett verkrampft im Bett liegt, wenn das Mädel sich auszieht.

0

Ich fühle mich hässlich, was kann ich tun?

Ich hatte schon seit ich denken kann so gut wie kein Selbstbewusstsein und ich fühle mich einfach nicht wohl in meinem Körper. Mein Kinn, meine Nase und meine Stirn sehen komisch aus, ich muss eine Brille tragen und ich fühle mich auch zu dick, obwohl ich ja eigentlich Normalgewicht habe. Ich traue mich nicht einmal meine Haare offen zu tragen oder mich zu schminken. Aber ich will einfach nichtmehr so ein Mauerblümchen sein! Ich habe mich auch in jemanden verliebt, aber ich weiß, dass ich keine Chance haben kann, weil ich so schüchtern und hässlich bin. Kann mir Jemand helfen und mir sagen, was ich tun kann? Danke :)

...zur Frage

Ich hab geträumt dass ich schwanger bin

Hallo liebe Community , ich hatte einen sehr komischen Traum. Ich hab geträumt dass ich schwanger bin was im echten Leben nicjz sein kann da ich erst 14 bin. Ich habe zurzeit keinen Partner ich bin verliebt aber wir sind nicht zusammen. Ich bin auch noch Jungfrau ... In dem Traum war meine Mutter auch schwanger. Ich weiß nicht ob diese Details nötig sind aber genau gesagt war es so dass ich erstmal aus Spaß nur so getan hab als wäre ich schwanger und auf einmal war da ein riesiger bauch. Meine Mutter hat mich auch weswegen auch immer nicht antreiben gelassen. Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen ? Ich würde echt gern wissen was dieser Traum bedeutet falls er was bedeutet

...zur Frage

Als Jungfrau zuerst küssen anstatt sex?

Hallo ich m21 hatte nie so körperkontakt auch keinen kuss usw. Aufjedenfall frage ich mich ob es sinnvoller währe wenn ich eine freundin haben würde zuerst zu küssen bevor man sex gemeinsam hat. Lg

...zur Frage

Stimmen Sternzeichen? Beeinflussen sie wirklich unser Wesen?

Also Hallo erstmal,

Neulich hatte ich von den Problemen zwischen mir und meinem Freund erzählt. Ich war eine Zeit lang wirklich in sehr trauriger Stimmung. Zumal mein Freund 34 ist und ich 9 Jahre Jünger. Ich habe echt lange Überlegt warum es es auf Romantische Weise nicht machen kann. Er ist zwar kein Geizkragen aber achtet dennoch auf Geld und geht damit nicht verschwenderisch um. Ein Beispiel..anstatt mir einen Blumenstrauß zu kaufen, hat er mir in einem Topf einen Erdbeerstrauch geschenkt..Am anfang war ich natürlich etwas enttäuscht aber dann abe ich doch gemerkt das es gar nicht eine schlechte Idee ist..

Normalerweise interessiere ich mich nicht für Sternzeichen..oder die Energie Welt.. oder was für einen Einfluss die Welt des Kosmos usw für uns für Einflüsse haben. Doch Ich dachte mir etwas zu lesen würde nicht schaden und ich habe neugierig vieles verschlungen..

Ich habe das Sternzeichen Jungfrau und er das Sternzeichen Steinbock.

Als ich mir die Charakteristik Liebesleben usw als das durchgelesen hatte vom Sternzeichen Steinbock habe ich in widergefunden in all seinem Wesen..

Ich als Jungfrau bin natürlich sehr freudig auf Details und untersuche alles bis auf den Grund bin echt Über steril und habe eines der beklopptesten Eigenschaften denn je...Ich habe echt entscheidungs und Konzentrationsprobleme..

Naja denkt ihr all das ist ein Zufall? oder hat es mit dieser Sternzeichenwelt und den Charakteren wirklich was auf sich???

...zur Frage

Meine Mutter hat eine Herzschwäche, was soll ich tun?

Hi leute hab ein großes problem .ich 15 meine mama 34 und ich habe vor 2 monaten erfahren was sie mit 11 stark krank wahr dan hat sie mir gesagt was sie herzschwäche hat schon seit dem sie kank wahr sie wahr als sie 11 wahr 1 jahr im krankenhaus . Hab große angst ohne sc leute ich hab angst was sie stirbt an ein infakt oder so was .sie hat auch manchmal herz schmerzen . Ich hab ihr gesagt die soll nochmahl zum arzt gehen , aber meine mama meinte der arzt kann ihr nicht mehr helfen . Sie möchte nicht zum arzt . Ich möchte meine mama nicht so früh verlassen

Danke leute . Ich hab angst

...zur Frage

Unbezahlter Urlaub? ohne Absprache

Hallo ich hoffe mir kann jemand helfen! Vor zwei Monaten ( 07.2014) habe ich eine neue Stelle angetreten, im Alten Job habe ich einen Urlaub gebucht mit Mann und Kind! Das war im Januar 2014! Ich habe den neuen Arbeitgeber gefragt ob das möglich ist diesen dann auch wahrzunehmen! Er sagte das ist kein Problem ist zwar untypisch gleich am Anfang aber er wahr einverstanden! Nun müsste ich heute feststellen das die 10 Tage Urlaub als unbezahlt gelten! Ich arbeite Vollzeit für ca. 600 Euro also könnt ihr euch vorstellen was da noch übrig geblieben ist!! Hat jemand einen Rat für mich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?