Beim Wäschewaschen kommt Wasser aus dem Badewannenabfluss...?

5 Antworten

Hallo Norlicht

Der Ablauf muss gereinigt werden. Sag deinem Vermieter Bescheid.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Eindeutig Rohr verstopft. Du kannst es erst mal im Selbstversuch mit den genannten Geräten wagen, (aber nimm keinen Rohrreiniger), bevor du den Vermieter benachrichtigst. Du darfst nur nicht einfach ohne ihn zu fragen einen Fachmann beauftragen und ihm dann die Rechnung schicken und verlangen das er zahlt. Da muss die Reihenfolge gewahrt werden.

In meiner alten Wohnung hatte ich das auch. Das hing mit dem geringen Gefälle der langen Abflußleitung zusammen.

Trotzdem würde ich erstmal den Vermieter informieren, damit er reagieren kann. Schon damit sicher ist, dass nicht ihr die Verursacher seid.

sage das sofort deinem Vermieter....fange ja nicht an da irgendwas los zu schrauben oder mit irgendwas rein zu piecksen.....wenn es doch nach und nach abläuft versuche es mit flüssig Rohrreiniger....aber ich würde das meinem Vermieter sofort zeigen....da du ja noch nicht lange da wohnst

Du solltest es erstmal mit den von Dir genannten Mitteln selbst versuchen. Viele Leute haben ja nicht mehr soooo viel Ahnung von Sauberkeit und Hygiene, ich konnte zum Beispiel in meiner neuen Wohnung reichlich Haare der/des Vormieter/s aus sämtlichen Abflüssen (auch in der Küche!!!) entfernen...

Wenn es dann nicht besser ist, solltest Du wohl schon den Vermieter benachrichtigen.

Was möchtest Du wissen?