Beim übergehen von galopp in den trab aussitzen oder leichttraben (springem&dressur)?! HILFEEEE :)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So oder so bleibst du beim Übergang vomTrab in den Galopp oder vom Galopp in den Trab sitzen. In der Dressur wird meist nur am Anfang Leichtgetrabt und dann ausgesessen. Also auch nach dem geloppieren. Beim Springen wird ja meist nur galoppiert, aber auch da sollte man den Übergang über den Sitz reiten. Solbald das Pferd Trab kannst du aber selbstverständlich leichtraben :).

bei allen Übergängen wird ausgesessen. Das müssen ja keine 50 m sein.

Bei Übergängen von Trab in Galopp, Galopp in Trab, bleibst du immer sitzen - denn nur so hast du die Möglichkeit, mit Gewicht und Sitz auf das Pferd einzuwirken. Wenn das Pferd dann wieder trabt, kannst du, wenn du möchtest, ins Leichttraben übergehen.

Falls es sich um ein Pferd handelt, das einen so schwungvollen Trab hat, dass er nicht oder kaum auszusitzen ist, kann auch vom Schritt aus angaloppiert werden.

Beim Springen wird zwischen den einzelnen Hindernissen Galopp geritten, meist auch im leichten Sitz.

Was möchtest Du wissen?