Bei uns laufen Enten rum..was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Welche Entenart ist es? Manche Entenarten ziehen auch im Winter, kann sein, daß sie nur rasten.

Enten fressen alles (Wiese, Schnecken, Insekten), und würden sie auf eurer Wiese nix finden, wären sie schon wieder weg. Flugfähig werden sie ja sein? Wenn sie Ringe tragen könnten sie auch aus einem Gehege ausgebüchst sein, kannt du ja mal nachgucken. In dem all mal beim Tierschutz anrufen, die würden wohl wissen, wenn irgenwo welche abgehauen sind.

Hausenten (weiße Enten) werden es ja wohl nicht sein? Falls doch tierschutz anrufen.

Und vor allem: Nicht füttern. Auch Nachbarn und Kinder bitte aufklären, daß man sie nicht mit Brot füttern darf, das schadet den Tieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieb von Dir,das Du Dich sorgst. Vielleicht sind es Schneckenenten,die ein Nachbar angeschaffen hat,als Schneckenvernichter im Garten! Frag doch mal nach im Ort. Füttern brauchst Du die gar nicht,die finden in der Jahreszeit genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flugtiere wissen allgemein immer wo sie sind. Sie haben den besten Orientierungssinn. Schließlich fliegen sie jedes Jahr 1000ende Kilometer. Sie erkunden auch nur mal die Gegend. Das ist bei uns auch manchmal, dass Enten mitten in der Stadt rumlaufen, was eigentlich nicht üblich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
08.04.2016, 19:41

Nicht alle Vogelarten fliegen tausende Kilometer, unsere Spatzen im Hof sicher nicht.

Enten ziehen aber, teilweise, und nicht sehr weit, Von Nordeuropa nach Mitteleuropa, sie ziehen, bis sie offene Gewässer finden, viele sind aber auch Standvögel.

1

Keine Sorge solange keine Kücken dabei sind oder sie sich krank oder seltsam verhalten. Meist finden sie den Weg selbst, sollten sie sich jedoch auf einer Hauptstraße befinden oder Menschen belästigen (in der Parungszeit sind manche Tiere sehr Torieteal und leicht reizbar ) Es könnten aber auch gezüchtete Tiere sein. Falls du dir unsicher bist kannst du dir rat bei manchen Tierschutzvereinen, Wildhütern oder Organiesationen holen. In manchen Städten gibt es sogar schon einige ,,Gänse/klein Tier schützer" die sich auch um Enten oder Vogelnester kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
08.04.2016, 19:45

Zuchttiere würden Ringe tragen. Die kann man gut sehen.

1
Kommentar von RoseNewgate93
08.04.2016, 19:57

Naja net jeder Bauer nimmt es so genau. Die Nachbarstiere hatten auch nie welche, es gibt nähmlich auch schwarze scharfe x.x

0

Lass sie, die finden den Weg zum Wasser schon, sie können ja auch fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Enten sind in der Paarungszeit. Auf der "Balz" kann es schon mal vorkommen, dass sich die Erpel "vergessen" und auch mehrere hinter einem weiblichen Tier herfliegen.

Keine Sorge, solange sie nicht auf einer Hauptverkehrsstraße landen, finden sie auch wieder gesund zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die wissen schon was die machen keine sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?