Bei ihm weinen?

12 Antworten

In einer Beziehung zu weinen ist zumindest bei mir fast ausschließlich aus Freude. Trauer verarbeite ich in dem Sinne anders, also kam das bei mir nicht vor.

Bei mir war das wohl das erste Mal nach einem Monat. Wir lernten uns im Internet kennen und schrieben bestimmt zwei Monate, bevor Sie das erste Mal zu mir kam. Noch am selben Tag war es klar, dass wir uns auf eine Beziehung einigen würden. Sie hat bei mir geschlafen und wir küssten und auch in der Nacht.

Nach etwa vier Wochenenden, habe ich Sie dann das erste mal besucht. Wir waren ca. zwei Stunden Zugfahrt voneinander getrennt, demnach nur an Wochenenden.
Sie hatte zwei Matratzen in ihrem Zimmer ausgebreitet, auf denen wir dann schliefen. Es ist ein tolles Gefühl zu wissen, dass sich andere Menschen Gedanken machen, wegen dir. Und in dem Moment hab ich das alles etwas zu sehr realisiert, sodass ich weinen musste.

In der Beziehung kam das noch recht häufig vor.
Ich bin nicht sonderlich kreativ was Geschenke angeht und auf meine Frage, was sie sich denn zu Weihnachten wünscht, antwortete Sie mit "Dich".
Ich habe mir dann eine Schleife in die Haare gebunden und Sie gebeten ihre Augen zu schließen. Als ich vor ihr saß, hat Sie sie geöffnet und mich angesehen. Daraufhin fing Sie dann das erste Mal an zu weinen.

Manchmal sind es die Kleinigkeiten.

Ich hatte gestern noch in der Öffentlickeit neben meinem Freund geweint. Er wurde von der Stimme her sehr vorsichtig und gefühlsvoll. Er hat mich begleitet, in den Arm genommen und die Wangen gestreichelt.

Hatte eine starke Migräne und bin noch immer noch krank.

Es ist und bleibt mir immer total unangenehm, aber wenn es mal raus ist, dann fühlt man sich viel besser.

Am Anfang der Beziehung war es sehr unangenehm und jetzt kann ich mich ohne dabei zu schämen bei ihm ausheulen. ^^'

Klar, schon mehrmals, aus unterschiedlichen Gründen. Das erste Mal waren wir noch gar nicht richtig zusammen.

finde aber es gehört schon dazu sich fallen lassen zu können, was meint ihr??

Auf jeden Fall. Das ist für mich Grundvoraussetzung, sonst kann es nicht funktionieren.

Wie bringe ich ihn zum nachdenken/ändern?

Hallo, Ich (17/w) bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund (17/m) zusammen, aber irgendwas funktioniert in unserer Beziehung nicht hab ich das Gefühl. Er vernachlässigt mich total und achtet kaum drauf wie ich mich fühle wenn es mir nicht toll geht. Ich kann nicht mit ihm reden, da er mir entweder nicht zuhört, es ihn nicht interessiert was ich sage und er dazu neigt bei Themen die er nicht mag agressiv zu werden und sich von mir abzuwenden ( teilweise den kompletten Tag über) Obwohl wir schon sehr lange zusammen sind und uns eigentlich auch sehr verbunden hatten wir immer noch keinen Sex für ihn irgendwas dagegen spricht das er es nicht tut. Was kann ich tun damit er sich bessert oder zumindest mir zuhört oder sich im Bett weiter zu trauen.... jeder Fortschritt würde meine Psyche sehr entlasten denn ich bin wirklich am verzweifeln insbesondere da er der einzige ist den ich habe

...zur Frage

Wie reagiert er wenn ihr weint?

Hallo,

ich habe mich letztens mit ein paar Freundinnen darüber ausgetauscht, wie der Partner reagiert bzw. reagieren sollte. Ich persönlich habe noch nicht vor meinem Freund geweint, mich würde jedoch interessieren, was euer Freund tut, wenn ihr weint bzw. was ihr dann von ihm erwarten würdet. Hat er auch schon in eurer Gegenwart geweint? Wenn ja, wie habt ihr reagiert und was ist in dieser Situation das Beste?

...zur Frage

Wieso kann ich vor anderen nicht weinen?

Ich würde manchmal echt gerne die Gefühle jemanden zeigen, die ich Zuhause jeden Abend rauslasse .. aber ich bekomm zum einen meinen Mund nicht raus, kann über meine Gefühle nicht reden und weinen vor anderen, das geht schon gar nicht .. obwohl ich Zuhause rumheule wie eine blöde Heulsuse .. an was liegt das? Ich kann nicht mal vor meiner besten Freundin, die mich in- und auswendig kennt, heulen ..

...zur Frage

Zeigen Männer Gefühle durch bestimmte Lieder?

Mich würde es mal interessieren, warum Männer in einer langjährigen Freundschaft einer Frau plötzlich Liebeslieder und Filmausschnitte aus romantischen Filmen senden. Möchtet ihr damit ihr gegenüber eure Gefühle ausdrücken und ihr sagen was ihr empfindet oder kann es sein, dass ihr einfach nur den Song schön findet?

Viele Grüße, Neela

...zur Frage

Ist es schlimm gefühlskalt zu sein?

Ich kann irgendwie nichts so wirklich fühlen, geweint habe ich das letzte mal vor 3 Jahren nach einem bösen foul im Fussball, da hab ich mir aber auch das Schlüsselbein gebrochen eine Schulter ausgekugelt und mir ein paar Rippen geprellt.

Mir fallen so worte wie "mein beileid" extrem schwer weil es mir halt nicht wirklich leid tut.

Im negativen Sinne kann ich es aber fühlen, zwar nicht mit weinen aber wenn ich zocke und ich dann verliere kann ich schon aggressiv werden. Geliebt habe ich noch nie jemanden, und vorstellen kann ich es mir auch nicht.

Ich glaube wenn ich Gefühle zu nahe an mich ran lassen würde, würde es mich angreifbar machen. Ist das normal? Ist das schlimm?

...zur Frage

Bester Freund macht sich an Ex ran?

Kurz zur Vorgeschichte:

Vor gut einem Jahr habe ich ein Mädchen kennengelernt mit der ich mich sehr sehr gut verstanden habe. Wir haben uns oft getroffen, ich habe mich in sie verliebt, doch sie hatte zu dem Zeitpunkt einen Freund. Wir hatten unglaublich schöne Momente gehabt und es glich einer perfekten Beziehung. Doch nach ein paar Monaten konnte ich dieses hin und her nicht mehr ertragen und habe ihr gesagt das dies nicht mehr so weiter geht. Sie hat sich für ihren Freund entschieden obwohl die Beziehung schon ziemlich am bröckeln war. Ich kam nur sehr schwer darüber hinweg und wir haben die ganze Zeit nicht mehr miteinander geredet sodass ich nach gut einem harten Jahr endlich mit ihr abschließen konnte (dachte ich zumindestens). Jetz jedoch habe ich erfahren das sie sich nach ca. 4 Jahren Beziehung getrennt haben. Durch Zufall kam auch unser alter Freundeskreis wieder zusammen und jetzt macht sich mein bester Freunde an meine Ex ran wobei sie auch deutliches Interesse zeigt. Sie schreiben miteinander und sind sich auch bei Treffen immer sehr nahe. Mein bester Freund wusste, dass es mir sehr schlecht ging und dass sie mir sehr viel bedeutet .Doch wenn ich die beiden jetzt so sehe kommen dieses alten Gefühle wieder hoch und es ist jedes Mal ein Stich ins Herz. Ich fühle mich von meinem „besten“ Freund hintergangen, verletzt und bin enttäuscht und wütend,dass er unbedingt etwas mit ihr anfangen musste. Mir geht es gerade wieder sehr schlecht und ich weiß nicht ob ich einfach überreagiert oder das Verhalten von ihm doch nicht wirklich freundschaftlich ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?