Bei dm beworben was könnte man auf diese Frage gut antworten?hatte noch nie ein Vorstellungsgespräch und hab etwas Lampenfieber?

4 Antworten

Antwort: Ich denke es ist die beste Umgebung bzw. der beste Ort um meinen Traumberuf zu erlernen.

Als Kundin/Kunde bin ich begeistert von "dm" und ich bin davon überzeugt als Mitarbeiter die gleiche Erfahrung machen zu dürfen

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

So komisch es auch klingt, sich einschleimen beim Chef ist nicht verkehrt. Komplimente hört man immer gerne.

Versuche locker zu bleiben, ich habe damals bei meinem ersten Vorstellungsgespräch sehr sehr leicht gezittert und war angespannt. Man sieht gerne, dass man sich auf den Job freut und deswegen aufgeregt reagiert. Das legt sich aber im laufe des Gesprächs

1

Antwort: Neben der Tatsache, dass DM als große Dorgeriemarktkette aufgrund des beständigen Erfolgs als Arbeitgeber attraktiv ist, hat mich der Gründer von DM, Götz Werner, mit seinen Ideen zum bedingungslosen Grundeinkommen sehr beeindruckt, da dies sehr unkonventionelle Ideen aus der Sicht eines Unternehmers sind.

Wir kennen deine Beweggründe nicht. Denn das ist die Antwort auf die Frage.

Aber egal was deine Gründe sein mögen: Sowas wie „Joa ich brauche halt Geld und Das hier wirkt am angenehmsten, ohne nach einer Woche hinschmeißen zu wollen“ wäre sehr verkehrt.

Ich möchte bei ihnen Anfangen, um Geld zu verdienen für meinen Taschengeld und möchte mehr neue Menschen kennenlernen

Was möchtest Du wissen?