Vorstellungsgespräch bei dm als drogistin

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kleiderwahl sollte elegant und schlicht sein. Meistens bist du mit einem Hosenanzug-ähnlichem Outfit gut dabei, sprich einem Blazer, einer Bluse und einer Stoffhose. Dazu würde ich dir entweder Ballerinas oder Schuhe/Stiefel mit niedrigem Absatz empfehlen. Und natürlich auch auf eine schlichte Farbwahl achten, d.h. Blazer/Hose entweder in schwarz oder grau wählen. Die Bluse hingegen muss nicht unbedingt weiß sein, aber eben auch nicht knallig. Pastellfarben (hellrosa, rosé, beige, mint etc) würden z.B. auch in Ordnung sein.

Die Fragen können sehr unterschiedlich sein, meistens fragen sie doch noch einmal nach deinem Lebenslauf bzw bestimmten Stellen aus dem Lebenlauf (deine (Aus)Bildung, die Kenntnisse, die du angegeben hast etc), deiner Berufserfahrung, wie du dir zB deine Aufgabenbereiche vorstellst und so weiter. Das ist von Firma zu Firma unterschiedlich, da gibt es leider keinen einheitlichen Fragebogen, auf den man sich vorbereiten könnte ;)

Wichtig ist, dass du einen kühlen Kopf bewahrst und dich nicht irritieren lässt. Manchmal kommen sogenannte "Stressfragen", das sind fiese Fragen wie "Nennen Sie uns bitte 10 positive und negative Eigenschaften von Ihnen". Bei denen es nicht darum geht, sie in 5 Sekunden zu 100% beantworten zu können (das könnten nichtmal die, die das Gespräch mit dir führen werden), sondern darum, gelassen auf unangenehme Fragen zu reagieren. In dem geschilderten Fall könntest du antworten, dass keiner auf Anhieb so viele Eigenschaften aufzählen könnte, aber Du persönlich könntest ihnen die drei oder vier wichtigsten Merkmale nennen, die du aufweist (Pünktlichkeit und Teamfähigkeit kommen da immer gut - sofern es denn auch stimmt. Glaub mir, die bemerken Lügen schnell).

Die meisten Vorstellungsgespräche dauernd zwischen 30 Minuten und einer Stunde (oder etwas mehr), manchmal führen sie dich auch gleich im Geschäft herum oder zeigen dir deinen Arbeitsplatz, das kommt auf die Leute an.

Oh, und wenn du die Chance hast, dich für ein Praktikum anzubieten - zögere nicht, das macht immer einen guten Eindruck! :)

Hallo, ich hatte dort auch schon mal eins, aber als Teilzeitkraft. Du musst dich nicht so schick anziehen, ich hatte damals Ballerinas, eine dunkle Jeans und ein schwarzes Oberteil an. Also relativ neutral. Ich bin dann mit ins Büro, sie hat bissel von dm erzählt und dann wurde ich paar sachen gefragt. Warum ich bei dm anfangen möchte? Wie ich mir die arbeit da vorstelle? und ein paar private Fragen. Also nichts schlimmes. Danach hat sie mich noch bissel zumgeführt und mir alles gezeigt u dann haben wir ein Probearbeiten vereinbart.:) Viel erfolg!

Gehe ich recht , in der Annahme, es handelt sich um eine Ausbildungsstelle als Drogistin? Dann überlege Dir einige Antworten, warum Du den Beruf erlernen möchtest und das gerade bei der Firma (nicht was Du schon in der Bewerbung geschrieben hast)

Dunkleres Unterteil, hellere Bluse. Würde ich vorschlagen. Und normale Schuhe, Ballerinas und Co, nix extravagantes, keine High Heels.

Wenn es gut läuft bist Du insgesamt mit einer guten Stunde dabei.Dann haben sie Interesse an Dir.

Mein Tipp: gestalte das Gespräch mit. Stell intelligente Fragen, die zeigen, dass Du mitdenkst. Mach Dich schlau über deren Eigenmarken und Markenphilosophie.

Was möchtest Du wissen?