Bei der Geburt eines Babys

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo Sherryna, also bei einer Geburt ist das keinem peinlich ob man oben ohne ist.Wie meine Frau und ich unseren ersten Sohn bekamen,war im Kreissaal die Hebamme und eine Ärztin dabei.Im Vorbereitungskurs für Ehepaare fragte uns die Hebamme ob ich auch dabei sein wollte bei der Geburt.Sie fragte uns dann wie meine Frau bei der Geburt etwas anhaben möchte,meine Frau sagte siew möchte nichts anhaben.Also fragte ich meine Frau ob ich sie unterstützen könnte bei der Geburt,sie sagte ja du kannst in dem du hinter mir Platz nimmst,also sie saß dann quasi auf meinem Schoß wie unser Sohn zur Welt kam.Achso ich war übrigens auch nackt,wie meine Frau unseren Sohn zur Welt gebracht hat.Ist nichts schlimmes.Die Hebamme sagte dann,daß haben wir zwar selten aber es war mal was anderes.

Ich war nicht oben ohne, ich hatte ein Krankenhaushemd an, aber ich hätts mir am liebsten vom Leib gerissen. Das Ding saß ja nun wirklich locker, aer trotzdem hat es sich angefühlt, als ob es mich tierisch einengt.

Nichts, oder schnell Ausziehbares anzuhaben hat übrigens den Grund, dass, falls ein Notkaiserschnitt gemacht werden muss, man die Frau nicht erst umständlich aus ihren Klamotten pellen/schneiden muss (bei so einer großen OP ist man nämlich in der Regel nackt). und damit das Kind direkt bei Mama auf die Brust gelegt werden kann. Haut auf Haut ist da um einiges angenehmer für das Baby, als Stoff.

Hallo liebe Sherryna,

das kann ich gut verstehen, man ist zwar nackt auf die Welt gekommen, hat aber nun mal schon seit einigen Jahren regelmäßig insbesondere vor fremden Männern etwas an ;-). Ich hatte bei der Geburt unseres Sohnes ein viel zu großes T-Shirt an. Es war richtig bequem und ich habe es gewaschen und aufgehoben. Dazwischen war ich auch mal in der Badewanne. Dort wollte aber der Bengel noch nicht herauskommen. Lass dir ein bißchen Lavendel ins Badewasser geben, falls du später einal eine Wassergeburt in Erwägung ziehst ! Alles Gute für die Zukunft

Ich war während der Geburt zwischenzeitlich immer mal wieder komplett nackt. Du hast unter der Geburt echt andere Interessen, als immer "hübsch" angezogen zu sein - es ist dir schlichtweg egal.

LG

Warum sollte man zum Gebären einen BH anziehen? Und doch, die Frau fütter das Kind ziemlich sofort nach der Geburt. Es wird der Mutter sofort auf die Brust gelegt. Da ist es bedeutend einfacher, man trägt keinen BH unter dem was man gerade so trägt.

Zudem hat man wirklich WIRKLICH andere Sorgen. Ich habe in einem geblümten Sommerkleid entbunden. Weil ich es halt gerade anhatte als es losging. Und, wenn dir die Hebamme und der Arzt in die Vagina schauen, machst du dir um deine Brüste nun auch keine Gedanken mehr.

Nur weil du das so siehst, müssen das Andere noch lange nicht. Du hast das Recht es als unangenehm zu empfinden, Andere haben das Recht es als angenehm zu empfinden. Sonst hast du keine Sorgen oder ?

Beantworte Dir die Frage, wenn Du Dein erstes Kind bekommen hast. Da hast Du wirklich andere Sorgen als zu überlegen, wie Du modisch gut aussiehst. Bei Operationen hat man auch nicht allzuviel an.

nein also die meisten ziehen wenn es da ist das shirt hoch um es anzulegen, da man direkt nach der geburt wegen bonding es auf die brust legen sollte und auch stillenw egen abwehrkräfte etc... Bonding ist sehr wichtig...und will auch jede frau fast nach der geburt. und glaub mir es ist einem sowas von egalob jemand deine brust sieht! intimer gehts nicht,schliesslich bist du eh unten ohne und die sehen alles von dir! scham hast du da keine! ausserdem ist der shcmerz und die freude danach so heftig das dir alles egal ist drum rum... und welche leute... das ist eine hebamme im normalfall und wahrscheinlich noch kurz ein arzt....und jemand den du dabei haben willst. mehr nicht

ich glaub nicht dass du in so einer situation noch sachen unangenehm finden kannst, da spürt man sicher nur noch die schmerzen und sonst ist einem alles egal.

  1. In der Regel ist dir im Moment schon alles egal
  2. Du schwitzt wie Sau
  3. Die Leute die dabei sind haben dich eh schon alle nackt gesehen und konzentrieren sich auf was anderes im Moment

Findest du diese Frage wiklich so wichtig ?

Die einzigen Fragen, die mich bei einer Geburt wirklich interessieren würden:

Bin ich von den richtigen Fachleuten umgeben ?

Funktioniert die Geburt reibungslos ?

Gebäre ich ein gesundes Kind ?

Bleibe auch ich dabei gesund, damit ich von Anfang an gut für mein Kind sorgen kann ?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich als Mann würde mich fragen, was hat die denn im Kopf ? Denkt an ihre Brüste statt an unser Kind !

Darüber denkt sie jetzt nach.....wenn sie irgendwann mal im Kreißsaal liegt kommt ihr das garantiert nicht im entferntesten in den Sinn.....wetten? :-))

3

wenn da viele Leute stehen und man Schmerzen hat

Man muss zu diesem Ereignis doch nicht viele Leute einladen.

Ja das außerdem, in der Regel sind da ein oder zwei Hebammen und im Krankenhaus noch ein Arzt...alle andren kann man raus schicken.

0

Die "vielen Leute" die da rumstehen, sehen sowas regelmäßig. Und viele Frauen lassen sich da Kind nach der Geburt auf den Körper legen. Da wäre deine Sache störend.

Aber wenn du es nicht willst, lass es halt sein und lass die, dies wollen, es machen.

In dem Moment ist dir das völlig egal, da hast du andere Probleme.

Wenn Du eine Geburt hinter Dir hast stellst Du solche Fragen nicht mehr.Meine Tochter war ne Sturzgeburt und ich konnte mich nicht mal ausziehen...da ist es völlig Wurscht wer da was sieht....hauptsache das Kind ist Gesund.LG

du solltest deine einstellung nochmal überdenken den ich glaube das dir das aussehen bei der geburt eigendlich schei... egal ist und das kind wird gleich nach der geburt angelegt. übrigens wir sind nackt auf die welt gekommen alles andere wurde dir (uns) durch falsche moralvorstellungen eingetrichter und ist definitiv nicht natürlich. war bei der geburt meines sohnes dabei und glaube mir seine mama hate ganz andere probleme

Das siehst du ja dann, wenn du vielleicht mal Kinder bekommst ;)

Was möchtest Du wissen?