Bei Aldi ohne abgeschlossene Berufsausbildung bewerben?

4 Antworten

Hingehen und fragen: Die brauchen ja keine "echten" Verkäufer mit Ausbildung, sondern Leute, die Kartons aufreißen und stapeln können. Der Umgang mit einem Hubwagen ist schnell erlernt und an der Kasse kann man ebenfalls in kurzer Zeit eingearbeitet werden.

Einen Versuch kannst du doch machen. Besser wäre natürlich eine Ausbildung. Denk auch mal an später. Die Zeit um zu jobben ist irgendwann vorbei, vom geringeren Verdienst ganz zu schweigen. Auch Aldi bildet gut aus!

Aldi bildet nicht gut aus, Aldi Süd bildet suuuuuuuper aus, allerdings nicht in den einzelnen Betrieben. Die Sonderausbildung findet zB in Mülheim bzw. zu Prüfungen in Moers statt ( Betrifft Aldi Süd Bottrop, etc. )

Die Ausbildung in den Filialen ist eher als ungenügend zu bezeichnen, siehe aber mein Kommentar zuvor.

Aldi Süd ist ein sehr gefährlicher Ausbilder, Aldi hält nämlich nicht was Aldi verspricht und lässt Dich während der Ausbildungszeit ins offene Messer laufen, aber beachte, fällst Du "in den Rahmen" bietet Dir Aldi alles....., aber nur so lange wie es dem Konzern passt!!!!

0
@berni01

Bin mir nicht sicher, ob man das verallgemeinern kann. Jeder macht in der Ausbildung eigene Erfahrungen, erlebt manches anders...........Ich wollte damit nur sagen, dass eine Ausbildung besser wäre als "nur" zu jobben. Wobei jobben besser ist als nichts zu tun.

0

Wenn ein Unternehmen nach Tarif zahlt und das macht ja Aldi, dann sind auch die ungelernten Kräfte " Verkäufer " . Demnach kann man sich auch als Ungelernter auf eine Verkäuferstelle bewerben.

Was möchtest Du wissen?