Behandelt sie mich ungerecht oder bilde ich mir das ein?

7 Antworten

Das klingt alles etwas chaotisch.

Was steht im vertrag?

Ist da ein spezielles Pferd genannt?

Ist der Arbeitsumfang genau definiert?

War klar, daß du nur einmal pro Woche kommen kannst?

,besprich das auch mal mit deinen Eltern

Vielleicht trefft ihr euch dann mal alle zusammen und präzisiert den vertrag.

Vielleicht hat die Besitzerin gedacht, du kommst viel öfter, dann wäre einmal  misten und 1~2mal reiten ok. Aber so?

Das geht nicht gut auf Dauer.

Im Vertrag stehen beide Pferde. Der Wallach und die Stute. Machen darf ich alles was ich will. Ja, es war klar, dass ich nur einmal kommen kann. Meine Mutter hat gesagt , ich solle es ein halbes Jahr versuchen, aber ich Zweifel ein bisschen daran. Danke für deine Mühe :-)

0

Du wirst da betrogen und ausgenützt.

Da würde ich gar nicht viel diskutieren, denn bei solchen Leuten ziehst du nur wieder den Kürzeren...

Kündige ordnungsgemäß ,  und mach Dich so bakd es geht vom Acker.

Jemand zu manipulieren mit anscheinenden " Vertrauensbeweisen", indem man ihn auch noch mit unzumutbaren Aufgaben überfordert, ist allerunterste Schublade.

Aber sei vorsichtig, dass Di dich bei deinem Gehen nicht verkrachst, falls du dir was neues du suchen  möchtest - die Besitzer kennen einander oft.

Das hatte ich schon befürchtet. Ich bin gerade hier und habe jetzt 4 h ausgemistet. Bin immernoch nicht fertig. Habe jetzt auch keine Lust mehr das Pferd zu bewegen.

0
@Edipiri

Da müßtest du eigentlich noch Geld dazu bekommen, finde ich...

0

Mhm so habe ich das noch nie erlebt und gehört. . Also eigentlich sucht man eine Rb für ein Pferd oder man schreibt es anders aus..Das du nach dem unterschreiben nun ein anderes Pferd reiten sollst, geht garnicht. Noch weniger die Sache mit dem einen Tag und dem Misten..Das ganze hört sich nach abzocke an. Wie viele RBs hat die Besitzerin denn?

3 für ein Pferd. Die restlichen 3 pferde haben gar keine.

0

Reitbeteiligung: Welche Versicherung sollte ich abschließen?

Nachdem ich meinem alten Reitstall den Rücken gekehrt habe, habe ich nun eine Person getroffen, an deren Pferd ich mich beteiligen könnte. Nächste Woche lerne ich das Pferd erst mal kennen. Beim Gespräch mit der Besitzerin habe ich erfahren, dass sie keine Versicherung abgeschlossen hat. Ich denke, es ist für mich als Reitbeteiligung aber unerlässlich, mich selbst zu versichern. Welche Versicherung kommt in Frage?

...zur Frage

Was kann man alles mit dem Pferd machen?

Halli Hallo!

Ich habe am Freitag ein Probereiten für eine Reitbeteiligung und sollte es auch im Sattel zwischen dem Pferd und mir stimmen, kann ich eben diese RB nehmen. Sollte ich sie bekommen, würde ich gerne wissen, was ich alles machen könnte. Also natürlich Bodenarbeit, spazieren gehen, Stall ausmisten...Aber was noch? Was macht ihr denn so mit euren Pferden, wenn ihr welche habt?

Freue mich auf Antworten :)

PS: die Besitzerin meinte, ich könnte eigentlich alles mit ihm machen.

...zur Frage

Reitbeteiligung vertrag

Sollte ich einen vertrag aufsetzten wenn ich mein Pferd als reitbeteiligung gebe ???

...zur Frage

Kennt wer ein Nintendo DS pferdespiel?

Unser: ich habe auf meinem ds ein Pferde Spiel gehabt was sehr gut war. Nur leider habe ich es ausversehen gelöscht :( ich weiß nicht wie es heißt..vielleicht weiß es ja jmd von euch: Man kann bis zu 5 Pferden freischalten. Das letzte weiß ich noch war ein Schimmel. Mann konnte die Ställe ausmisten und die Pferde Versorgen. Mit dem pferd was man ausgesucht hatte konnte man dann ausreiten. Ich glaube es gab nur eine Strecke: ein Wald ich weiß nicht ob es noch mehr gab.... Mann konnte mit der X taste springen. Mehr weiß ich nicht mehr da es lange her war wo ich es das letzte Mal gespielt habe.... Bitte, wenn einer den Namen des Pferde Spieles weiß, schreibt es unter meinen kommi.

Danke, L.G leonie

...zur Frage

Welche Versicherung brauche ich bzw. Wer haftet bei einem unfall?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und bin freizeitmäßig an einem Hof mit jungen Pferden tätig. Ich kümmer mich um diese Pferde und bilde sie mit aus ( Bodenarbeit, Anreiten). Für diese Tätigkeit steckt mir der Besitzer der Pferde, der sich nicht um diese kümmert sondern alles nur bezahlt, ab und an Geld zu. Bekomme also keinen festen Gehalt oder sonstiges. Nun zu meiner Frage. Wenn ich von einem Pferd schwer verletzt werde oder ich von einem Pferd runterfalle beim Anreiten oder beim Reiten allgemein ( Springreiten), wer haftet dann? Nehmen wir mal an ich lande im Rollstuhl. Brauche Pflege usw.. Ich denke die Krankenkasse übernimmt so etwas nicht oder? Dann bräuchte ich eine unfallversicherung oder haftet dann der Besitzer??

...zur Frage

Hilfe Reitbeteiligung kaufen...

Hallo:) Ich brauche ganz dringend eure Hilfe... Ich habe seit fast 2 Jahren eine Reitbeteiligung und ich reite das Pferd jeden Tag und kann machen was ich möchte und die Besitzerin kommt kaum noch und wir zahlen schon die Stallmiete für sie und ich habe mit ihr so viel erreicht schon dass ich das Pferd gerne als mein eigenes bezeichnen würde... Und meine frage ist an euch wie kann ich meine Eltern ünerreden? Und wie kann ich die Besitzerin überreden? Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?