Behaarung bei Frauen :s

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey du! Bei dir ist das eben ganz klar einfach Veranlagung - keine Krankheit, kein Fehler, einfach nur Veranlagung und nicht schlimm. Wenn dich das wirklich sehr stört, dann würde ich aber auch rasieren. Ich weiß, es kostet teils Überwindung, so 'einzugreifen' - aber versuchs doch mal. Ich denke, dann fühlst du dich wohler, und sich in seinem Körper wohlzufühlen ist wichtig. ;) Auch ist Rasieren ja kein großer Eingriff - du kannst jederzeit wieder damit aufhören. Auch ist es ganz normal, dass Mädchen sich Haare wegrasieren, teils auch am Bauch! Ob du es tust, ist deine Sache, nur ist es eben wichtig dass du dich wohl fühlst.! Es ist DEIN Körper, also nimm ihn so wie er ist und rasiere oder rasiere dich eben nicht, so wie DU es willst. ((:

LG Arista

So wie Du das beschreibst, scheint das Veranlagung zu sein. Ich hätte keine Bedenken, das abzurasieren. Da kann doch nichts passieren (andere Mädchen rasieren sich ja wo ganz anders!). Es ist auch nicht so, dass die Haare davon immer mehr oder dicker werden.

Solltest Du später mal die Pille nehmen, kann man das Problem durch Auswahl eines bestimmten Präparats auch günstig beeinflussen. Wenn Du sonst aber keine Probleme hast, dann wäre das alleine jedoch kein Grund, die Pille zu nehmen.

In seltenen Fällen kann aber auch mal eine echte Hormonstörung dahinter stecken. Hast Du schon Diene Tage? Kommt die Periode regelmäßig? Auch hier gibt es Hilfe (s.o.).

ja meine periode hab ich und regelmässig kommt die auch

0
@Dianasilver

Dann scheint zumindest kein schwerwiegendes Hormonproblem vorzuliegen. Du bist halt so wie Du bist!

Also nochmals: Mach Dir nichts draus. Andere rasieren sich ja auch zumindest die "Bikini-Zone". Einmal die Woche unter der Dusche oder wenn es darauf ankommt, und das Problem ist erledigt.

0

Ach der Junge muss dich so nehmen wie du bist mit oder ohne Haare ...ist aber immer leicht gesagt.... Kann aber gut verstehen bevor andere darüber lästern und grad in dein Alter. Also ich würde erstmal mit rasieren probieren ansonsten wachsen oder epilieren.Vieleicht hat eine Freundin damit ja schon erfahrung gemacht und kann dir helfen.

He also meistens sind Mödchen die südlendisch sind etwas mehr behart also sonst aber das muss nicht immer der fall sein und das braucht dir auch nicht peinlich sein ist halb so wild und wenn ein junge dich nicht mag weil du halt etwas mehr harre hast dann weist du ja auch sicher wie der denkt glaub mir wenn du einen findest der dich richtig mag dann wird im das so aber so was von Egal sein bleib doch so wie du bist :)

Hallo Dianasilver,

wie die anderen ja schon geschrieben haben, ist es bei Dir eine Veranlagung, die Du von Deinem Papa "geerbt" hast. In den meisten Fällen besitzt Dein Körper auch zu viele "männliche" Hormone, die den Haarwuchs begünstigen... die Pille kann auch einiges bewirken; bespreche das Problem am besten mit Deinem Frauenarzt.

Ansonsten bleibt Dir nur noch das rasieren, epilieren oder das waxen... ich würde das waxen in diesem Fall empfehlen... es ist vllt. ein wenig schmerzhafter, entfernt jedoch das Haar mit der Wurzel; d. h. es braucht länger, bis es nachwächst.

Auf alle Fälle versuche Deinen Körper so zu schätzen und zu akzeptieren, wie er ist!

Viel Glück!

Karsten

Ich kenne das und lebe sehr gut damit. Es ist alles eine Frage des Selbstbewusstseins. Rasieren würde ich sie auf keinen Fall. Es gibt mehr Jungs, die das akzeptieren oder gar nögen als Du vielleicht für möglich hältst. Handle also nicht voreilig.

Ich finds niedlich aber verstehe deine Sorgen. Da die Haare dunkel sind, kannst du sie weglasern lassen, dann ist Ruhe. Das kostet einiges und du solltest mit der Krankenkasse klären, ob die was übernehmen. Und du solltest deinen Hormonstatus überprüfen lassen, um sicher zu gehen, dass nicht daneben neue Haare nachwachsen.

Also die Kasse zahlt das Lasern bestimmt nicht. Das ist das einzige was sicher ist.

0
@DerBergdoktor

Wenn sie psychische Probleme dadurch hat und es im sichtbaren Bereich liegt und es die richtige Kasse ist, dann bestimmt. Leberflecken wegmachen wird auch an Hals und Gesicht bezahlt. Man wird über die Sichtbarkeit diskutieren und Enthaarungscreme vorschlagen. Aber letztendlich kommt es wirklich darauf an, wie sehr sie überm Durchschnitt liegt. Einen Wolfsmenschen wird man sicher behandeln (mal als Extrem genannt)

0
@HerrDeWorde

Bleib bitte auf dem Teppich. Es ist kein Extrem, sondern eine Normvvariante. Und wenn man rasieren kann, dann zahlt die allerbeste Kasse nicht. Wo kämen wir denn da hin! Soll sie zum Psychiater gehen deswegen? ("Abnorme Behaarung und krankhafte Rasier-Angst in Verbindung mit narzistischer Persönlichkeitsstörung und Männer-Angst durch frühkindliche Mißbrauchserfahrung") Auch beim Leberfleck ist es schon grenzwertig. Doch den kann man wenigstens nicht einfach weg rasieren.

1

Du musst lernen, dass du dich so lieben sollst, wie du bist. :)

Genau so ist es!!

0

Haare gehen generell nicht Weg. Frag deine Beste Freudin Nach Rat.

und die soll mehr wissen als wir?:D

0

Was möchtest Du wissen?