Beerdigung Kleidung Weste tragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist egal! Es geht darum, dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen und ihn zu Grabe zu tragen. Symbolisch ist man als Gast dabei. Wie angezogen ist egal. Wobei sich eben gedeckte Farben durchgesetzt haben, als Zeichen der Trauer. Weinrot ist völlig in Ordnung. Denk an eine warme Jacke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heute sieht man zwar vieles lockerer. Striktes Schwarz muss nicht sein, es sollten gedeckte Farben sein. Weisses, graues  oder dunkelblaues Hemd geht in Ordnung. Zu schrill und poppig sollte es nicht sein. Wenn Du kein Hemd in der Farbe hast, schwarze Jeans und dunkles Sweat Shirt ohne Aufdruck geht auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schwarzes oder weißes Hemd wäre sicher besser. Außerdem solltest Du doch wohl noch einen Mantel anziehen, denn so warm ist es ja nun auch wieder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weinrot finde ich unpassend für eine Beerdigung, ein weisses oder graues Hemd wäre geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf meiner Beerdigung dürftest Du sogar ein kanariengelbes Tutu tragen oder eine türkisfarbene Jogginghose mit Assiletten, womit ich sagen will, dass Du selbst beurteilen können musst wie die Trauergäste gestrickt sind und was der/die Verstorbene gern hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?