Bedeutung des Bildes (Spruch)?

 - (Liebe, Freundschaft, Leben)

6 Antworten

Damit ist gemeint, dass man eher an der Ausstrahlung erkennt was für ein Mensch vor dir steht. Also, dass man manchmal vielleicht auf sein Bauchgefühl hören sollte.

Hey:)

Damit ist gemeint, dass du einen Menschen nicht unbedingt anhand seiner Worte und Taten beurteilen kannst, denn da hat jeder die Möglichkeit etwas vorzutäuschen was er gar nicht ist. zB immer freundlich wirken aber eigentlich denkt er :Boa dieser Arsch..., oder er ist immer nur um seinen eigenen Vorteil bedacht, ...etc (da gibt es wirklich viele Möglichkeiten indenen ein Mensch versucht zu schauspielern

Aber in der Art wie er Menschen behandelt, ob sich Menschen grundsätzlich in seiner Gegenwart gut fühlen, oder sich zu ihm hingezogen fühlen. Das ist etwas was man nicht wirklich (oder nur schwer) vortäuschen kannst.
Daher will der Spruch zeigen, das du bei der bewertung einer Person darauf vertrauen solltest wie er handelt und nicht nach dem was er behauptet/ggf. schauspielert denn in der Gegenwart eines "guten" Menschen wirst du dich auch automatisch wohl und sicher fühlen, während diese Atmosphäre von einem Menschen der versucht andere zu täuschen nur schwer erzeugt werden kann.

GLG
PS: oh gott, ich finde es gerade voll schwer das auszudrücken in Worten was ich eigentlich sagen möchte also wenn für dich irgendetwas unverständlich ist, dann kannst du gerne nachfragen

Um diese Weisheit zu verstehen und anzuwenden ist nicht nur Beobachtungsgabe sondern auch emotionale Intelligenz und Erfahrung erforderlich.

Es gibt charismatische Persönlichkeiten, die anscheinend eine gute Ausstrahlung haben. Nach einiger Zeit aber stellt sich heraus, dass es eine Täuschung war.

Also gehört Gespür und Zeit dazu, die Menschen tatsächlich aufgrund ihrer Ausstrahlung und einer guten Atmosphäre im Umfeld, vielleicht also auch in der Familie, zu erkennen.

Damit ist gemeint, ein Mensch kann sich nicht verstellen. Wenn er schlecht ist, aber so tut, als ob er gut ist, ist "seine Atmosphäre" trotzdem bzw immer noch schlecht.

DarkyMoon vor mir sagte es schon. Beobachte andere in seiner/ihrer Umgebung. Vor allem Tiere sind da sehr ehrlich. Einem Tier, vor allem Hunde oder Katzen kann kein Mensch etwas vormachen. Reagieren Hunde oder Katzen auf einen Menschen ablehnend, solltest du das auch tun, reagieren sie mit Zuneigung ist auch für dich dieser Mensch angenehm akzeptabel.

So Long
Steve

Was möchtest Du wissen?