Baut man nach 1 Woche kein Krafttraining schon Muskeln ab?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ray! Das kommt besonders darauf an wie groß die Muskelmasse ist 

Ich habe da relativ viel und kenne meinen Körper genau - ich merke ab dem 4. oder 5. Tag dass da langsam etwas verloren geht. Bei einem relativen Anfänger wird das eher ca . 2 Wochen dauern. 

Allgemein gilt : Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung. 

Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. 

Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. Immerhin haben die Muskeln eine Art Erinnerungsvermögen und bauen sich dann schneller wieder auf. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende. Gruß Kami.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Hallo,

nein das tust du natürlich nicht. Wer hat dir so etwas verklickert?? :-)

Der Körper braucht deutlich länger, bis er die gewonnen Muskeln wieder abbaut. Kommt natürlich auch immer auf deine Ernährung an. Wenn du sehr wenig isst, baust du schneller ab, als wenn du normal oder gar viel isst. Ein Kaloriendefizit baut aber nicht nur Muskeln ab, sondern auch fett. Allerdings werden die Muskeln schneller geleert als das Fett --> Evolution bedingt :-) 

Wenn du viel trainierst, 4-5 Mal die Woche ist es sogar zu raten, nach 8-10 Wochen mal eine kleine Pause vom 5-7 Tagen zu machen, dass du nicht übertrainierst. Deine Muskeln werden es dir danken und nach der Woche Pause kannst du wieder voll angreifen ;-)

LG Denis

Hallo Denis, ich möchte nicht den Klugschei..er raushängen lassen, aber bei allem was Du richtigerweise geschrieben hast, stimmt eins nicht: Du baust sehr wohl innerhalb kürzester Zeit Muskeln ab, sog. Katabolismus. Dieser findet täglich statt, sogar während des Trainings, aber dort wird auch ein Hormoncocktail im Körper freigesetzt, dass, wenn die Ernährung stimmt, Du während Deiner Erholungsphase (und zwar nur da) den Muskel wieder wachsen lässt und zwar stärker als vorher durch den Trainingsreiz.

Du hast auch recht, dass eine Pause zwischendurch gut ist, aber nicht für die Muskeln, sondern für Dein Nervensystem, Deine Gelenke, Bänder und Sehnen. Dort entstehen Entzündungsherde, die es auszukurieren gilt. Aber für die Muskeln ist jede Pause Grund genug, sich abzubauen und somit per se schlecht. Aber für die Psyche ist eine Pause oft superwichtig. Danach hast Du mehr Power, weil Du frisch und neu motiviert im Kopf bist. Alles Gute. LG

1
@Duke1967

Ja da gebe ich dir Recht ;-)  Die Frage war ja auf eine Dauer von 1 Woche bezogen. Hier haben die meisten immer gleich Angst, "ohje, eine Woche kein Training und schon bin ich wieder schlank" :-)

Klar baut der Muskel immer ab, so wie du bereits sagtest. Ich wollte damit nur sagen, keine Angst bei einer Woche Pause. Das passt schon.

Dir auch alles Gute. Schönes Wochenende.

1
@denis039

Danke und auch Dir ein schönes Wochenende...

Von "Angst vorm schlank sein" hatte ich in der Frage nichts gelesen, aber aus dem Blickwinkel wie Du es verstanden hast, ist Deine Antwort richtig.

Faktisch werden die Fragen nicht immer so gestellt, dass man eindeutig versteht, was der/die FS eigentlich wissen möchte. Aber wenn die Frage lautet, ob das so ist, dann ist die Antwort ein einfaches Ja. Ich neige dazu es auch zu begründen, um Missverständnissen vorzubeugen.

Übertrieben gesagt: Wenn der FS jede 2. Woche eine Woche Pause macht, dann wird da nicht viel bei herumkommen, meinst Du nicht auch ;-))))) LG

1

Grundsätzlich wird jeden Tag Muskulatur ab- und wieder aufgebaut. Das ist ein ständiger Prozess.

Wie kami1a es wieder einmal so richtig formuliert hat, kommt es auf Dein Volumen an, wie sehr es wie schnell sichtbar wird. Wo wenig ist, wird es wenig auffallen.

Generell kann man aber sagen, dass hart erarbeitete Anfängermasse spätestens nach 4 Wochen wieder aufs Anfangsstadium zurück geschrumpft ist.

Der Wiederaufbau geht zwar dann tatsächlich schneller als beim ersten Mal, aber das Abbauen geht mehrfach so schnell wie der Aufbau, zumal der Aufbau nicht allein vom Krafttraining sondern auch vielen anderen Komponenten abhängig ist.

Aber umso wichtiger ist deshalb die kontinuierliche Trainingsarbeit, um den Muskel mehrfach die Woche zum Wachstum zu reizen. Alles Gute. LG

Nein, im Gegenteil, es kann sogar förderlich sein wenn du ab und zu mal eine Woche Pause machst. Selbst Profisportler machen idR einmal im Jahr für 2-3 Wochen Pause. Mach dir da keine Sorgen.

Stimmt es ist förderlich, aber für den Kopf und für die Motivation, sowie Gelenke und Weichteile. Aber die Muskeln haben kein Vorteil davon ganz im Gegenteil. LG

0

Nein. Zumindest nicht dass es irgendwie ins Gewicht fallen würde.

Wenn man viel trainiert kann ne Woche Pause sogar gut sein, damit alles mal wieder ordentlich regeneriert ;)

Was möchtest Du wissen?